Blue Babies lösen sich auf

Manuel Lorenz

Die Fans trauern: Nach 20 Jahren im Dienste des Offbeats gehen die Blue Babies getrennte Wege. Die Freiburger Ska-Band hatte als Schülerband angefangen und spielte ihr letztes Konzert beim Forrest Funk Festival in Lauchringen. Ganz vorbei ist's allerdings noch nicht.



Im Dezember hätten die Blue Babies im Jazzhaus ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Solange wollten sie mit ihrer Auflösung aber nicht mehr warten. Knopf, Rainer, Niko und Mitch machen als "Fast Beat Inc." weiter; Matthias "Thias" Conzelmann, Gründungsmitglied, Bassist und Sänger der Babies, wird in Zukunft vermehrt mit "Nina & the Hot Spots" seiner musikalischen Leidenschaft nachgehen: dem Rockabilly. "Wir haben stilistisch einfach nicht mehr zusammengepasst", sagt Thias. "Der eine wollte in die eine Richtung, der andere in die andere."


Die noch geplanten Konzerte werden die Blue Babies nicht mehr spielen. Vielleicht übernimmt ja die "Fast Beat Inc." die Termine. Vom Namen her würde es passen. "Fast Beat Inc." hieß nämlich auch das letzte Album der Babies.

Mehr dazu: