Bleichheimer Eingang (53)

David Weigend

Bei unserer neuen, undurchschaubaren und bislang leider nur einteiligen Serie "Beliebte Regio-Sprichwörter" verbildlichen wir heute den Ausdruck "Bleichheimer Eingang".



Als einen "Bleichheimer Eingang" bezeichnen wir in Südbaden neuerdings utopische und völlig unerreichbare Ziele. Etwa: "Und? Hast du den Artikel in der nächsten Stunde fertig?" Antwort: "Niemals. Dann schaff ichs schon eher in 'nen Bleichheimer Eingang."




Gesehen in Bleichheim bei Herbolzheim an der Bleichtalstraße. Das Weiße unter den Treppenstufen ist übrigens kein Sand oder so. Das ist gar nichts.



Schön auch der Garten gegenüber. Auch hier wieder: "Und, kannst du mich mit dem Auto abholen?"



"Nein. Eher finde ich den Bleichheimer Eingang."



Falls Ihr noch mehr zweifelhafte Regio-Sprichwörter kennt (vielleicht auch erst seit einer Minute, etwa: "Ihringer Hohlweg" für eine gelungene Bewerbung), dann schickt sie uns doch mit Bild an info@fudder.de