Bitte nehmen sie Platz!

Carolin Buchheim

Am kommenden Sonntag ist Sitzen angesagt: Die 'Sit Down and Sing 2'-Tour des Hamburger Tapete-Label macht in der Kaserne in Basel halt. Auf der Bühne: Über-Schwedenhappen-Songwriter Kristofer Åström, Conor-Oberst-Freundin Maria Taylor und das Kölner-Pop-Duo Wolke. und vor der Bühne ist tatsächlich sitzen angesagt; Der Rossstall der Kaserne wird für dieses Event bestuhlt.



Da haben sich die Herren von Tapete wirlich etwas Feines ausgedacht: Zum zweiten Mal schicken sie unter dem Banner Sit down and Sing gleich drei Ausnahmekünstler gemeinsam auf Tour.


Den Sing-Abend-im-Sitzen eröffnet das Pop-Duo Wolke. Die Herren aus Köln, sonst der Frickelei nicht abgeneigt, werden ihre verträumten Pop-Songs in klassischer Intrumentierung präsentieren: Nur mit Piano und Gesang. Ihren schönen Melodien und Geschichten wird das sicher nicht schaden, und ihren ausgefallenen Humor werden Oliver Minck und Benedikt Filleböck sicher trotzdem dabei haben.

Mit von der Partie ist auch der Schwede Kristofer Åström. Als ich das erste Mal einen seiner Songs hörte, irgendwann im Winter 2001/2002, da stand ich in einem CD-Geschäft in der Schiffstrasse.
„I saved your voice on the answering machine, to listen to before I go to sleep“ hauchte Kristofer Åström so unglaublich schön mit seinem Song 'You don't know how good you are' über die Laden-Lautsprecher, dass ich sofort alle Platten, die von ihm vorrätig waren, kaufen musste. So kann es einem gehen mit ihm.
Kristofer Åström kann sowohl den nackig gemachten Singer-Songwriter-Track als auch die riesengroße, orchestral-instrumentierte Ballade, erzählt mit beidem gekonnt bittersüße Geschichten und ist dabei nie kitschig oder peinlich. Bei 'Sit down and Sing' wird er allein mit seiner Gitarre auftreten. Es muß mit Gänsehaut gerechnet werden. Und dann ist da noch Maria Taylor. Maria ist Teil der Saddle Creek-Baggage, immer mal wieder die Freundin von Conor 'Bright Eyes' Oberst, eine Hälfte der wunderbaren Band 'Azure Ray' und, wie sie 2005 mit ihrem ersten Solo-Album '11:11' bewiesen hat, eine äußerst talentierte Singer-Songwriterin.
Ihre melodischen, countryesken Folk-Pop-Songs mit kleinen Elektro-Spielereien sind von einer zarten Melancholie durchzogen, die einem, gerade im Winter, das Herz aufgehen lassen.
Anfang März erscheint ihr zweites Solo-Album Lynn Teeter Flower bei Saddle Creek, auf dem es mehr Gitarren, fluffige Electronic, eine fuckelige Farfisa-Orgel und zuckersüßen Gesang geben wird. Im Rahmen von 'Sit Down and Sing' wird sie ihre Songs in reduzierter Intrumentierung mit nur zwei weiteren Musikern vortragen. Das verspricht, ein absolut schöner Abend zu werden. Auch im Sitzen.

Mehr dazu:

Wolke: Website& MySpace&
 
(legal)
Kristofer Åström: Website& MySpace
Maria Taylor:
MySpace& Mp3(legal)

Was: Sit down and Sing 2 mit Wolke, Kristofer Åström und Maria Taylor
Wann: Sonntag, 14. Januar 2007, 20:30 Uhr
Wo: Kaserne, Basel
Eintritt: CHF 25