Bezirkspokal: Glückwunsch, Mundingen!

David Weigend

Vatertagsfreuden: Das ist Martin Hils, Trainer des SV Mundingen und quasi der Louis van Gaal vom südbadischen Fußballbezirk. Gestern gewann Mundingen zum zweiten Mal in Folge den Bezirkspokal durch einen 8:2-Finalsieg gegen Bollschweil-Sölden.



Immer wieder schön, auf den Kickplätzen in der Region vorbeizuschauen, in diesem Fall: in der Möhlinarena zu Hausen. Alles ist, auch wenn der Name etwas anderes suggeriert, eine Nummer kleiner als im Dreisamstadion. Die Anzeigentafel ist nicht elektronisch gesteuert, sondern die Ergebnis-Ziffern werden ausgetauscht von Knirpsen aus der F-Jugend, die zwischendurch mit der Sammelbüchse am Spielfeldrand die Runde machen.




Es gibt auch noch richtigen Kontakt zwischen Spielern und Fans. In der ersten Halbzeit kracht Christian Schuster, Bollschweiler Mittelfeldspieler, bei einem Zweikampf Stollen voraus in die Werbebande. Die Zuschauer haben genau dort ihre Bierflaschen und Weizengläser abgestellt. Sie gehen zu Bruch, die Scherben schneiden sich in Schusters Hand, die kurz darauf bandagiert wird. Als der Bollschweiler wieder aufs Spielfeld kommt, steht es bereits 0:1 durch ein Traumtor des Mundingers Patrick Bögelsbacher, sein erster von drei Treffern an diesem Tag.



Die Fans von Mundingen (grün-schwarz) und Bollschweil (blau-weiß) stehen, nur vom Tor und nicht vom Hochsicherheitszaun getrennt, auf der gleichen Seite. Die Mundinger Fans sind lauter und machen sich mit Sprechgesängen bemerkbar: "Bollschweil, wir hören nichts" und, adressiert an den Bollschweiler Kapitän Murat Kör "Murat, du Arschloch!" Die Bollschweiler "feiern trotzdem".



Ein weiterer großer Moment ist das Ende des Elfmeterschießens zwischen den Frauen von Köndringen und Windenreute: Laura Lay läuft an, schießt, Elke Weishaar hält. Die Köndringer Spielerinnen schreien ihre Freude und Erleichterung heraus und rennen auf ihre Keeperin zu, die wenig später ganz unten auf dem euphorischen Haufen liegt. Windenreute weint.



Frauen

Windenreute - Köndringen 2:3 (0:0) n. E.

Männer

Mundingen - Bollschweil-Sölden 8:2 (5:0)

[Fotos: Doppelpass online; david]