Landwasser

Betrunkene randaliert im Eiscafé und beschädigt Polizeiauto

bz

Eine 35-Jährige hat am Freitagnachmittag in einem Eiscafé in Freiburg-Landwasser randaliert. Ein Kind, das die Betrunkene bei sich hatte, wurde bei einer Pflegefamilie untergebracht.

Die 35-Jährige geriet in einem Eiscafé im Freiburger Stadtteil Landwasser am Freitag, 4. August, gegen 16 Uhr, außer sich, da der augenscheinlich Betrunkenen weiterer Alkohol verweigert wurde. Wie die Polizei mitteilt, beleidigte die Frau Personal und Gäste des Lokals und warf mit Stühlen und Tischen um sich.


Die Angestellten des Eiscafés riefen die Polizei, doch auch der Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord gegenüber verhielt sich die Frau aggressiv, beleidigte die Beamten und versuchte, sie zu treten. Weiterhin forderte sie vehement Alkohol und war nicht zu beruhigen.

Zu Verletzungen der Beteiligten kam es nicht, der Streifenwagen wurde allerdings beschädigt, als die Frau mit hochhackigen Schuhen gegen die Beifahrertüre, die Fensterscheibe und die Sitzfläche trat.

Aufgrund ihrer Verfassung musste die 35-Jährige in einer Klinik untergebracht werden. Ein Kind, das die Frau bei sich hatte, wurde über das Jugendamt in einer Pflegefamilie untergebracht.

Der Polizeiposten Weststadt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.