Besoffener Rollerfahrer ohne Führerschein karamboliert mit Polizeiauto

fudder-Redaktion

Heute Nacht gegen 1 Uhr vor dem Pressehaus: Ein unbeleuchteter Roller mit zwei Personen fährt auf eine Kontrollstelle der Polizei zu, erkennt diese und wendet. Ein Streifenwagen nimmt sofort die Verfolgung auf, in deren Verlauf die beiden Fahrzeuge miteinander kollidieren. Was dann passierte:

Der Sozius stürzte vom Roller und wurde leicht verletzt. Der Fahrer hielt daraufhin an und stellte sich der Polizei.

Die Beamten stellten am Roller einen fehlenden Versicherungsschutz und massive Bremsenmängel fest. Beim Fahrer wurde aufgrund der Alkoholisierung eine Blutentnahme durchgeführt. Er ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.