Besetztes Haus in der Kirchstraße geräumt

Carolin Buchheim

Das besetze Haus in der Kirchstraße wurde am frühen Morgen von der Polizei geräumt. Nach Angaben der Polizei befanden sich 45 Personen im ehemaligen Antoniushaus; sie leisteten bei der Räumung keinen Widerstand.



"Alles war soweit okay", sagte Polizei-Pressesprecher Ulrich Brecht als erste Meldung zum Einsatz. Zur Stunde sind Beamte noch dabei, vor Ort Beweismittel zu sichern.


Nach Feststellung der Personalien aller Besetzer wurden diese wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei hatte im Laufe des Montags Kontakt zu Vertretern des Hausbesitzers herstellen können. Diese hatten deutlich gemacht, dass die Besetzung des Gebäudes nicht geduldet wird. Strafantrag gegen die Besetzer wurde gestellt.

Aus den Reihen der Besetzer war zu erfahren, dass für den Mittwoch eine Demonstration "gegen Staat und Repssion" im Sedanviertel geplant ist.
 

Mehr dazu: