Bermudadreieck: Das Alkoholverbot kommt

Carolin Buchheim

Gestern Abend hat der Gemeinderat mit klarer Mehrheit beschlossen, im Kneipenviertel in der Altstadt, dem sogenannten Bermudadreieck, sowie rund um die Diskothek Funpark im Industriegebiet Nord, den Konsum von Alkohol auf offener Straße am Wochenende zwischen 22 und 6 Uhr zu verbieten.



Freiburg ist die erste Stadt in Baden-Württemberg, die so versucht, gegen trinkende Gruppen vorzugehen. Eine weitere Änderung der Polizeiverordnung wurde nach langer Debatte nur mit knapper Mehrheit entschieden: Sie ermöglicht der Polizei das Vorgehen gegen Alkohol trinkende Gruppen auf öffentlichen Plätzen, wenn es den Anschein hat, dass aus deren Verhalten eine erhebliche Belästigung für die Bevölkerung hervorgehen könnte.


Der Beschluss soll im Januar 2008 in Kraft treten und für eine Test-Phase von sieben Monate gelten. Sollte sich die Maßnahme bewähren, will die Stadt über eine Verlängerung entscheiden oder die Regelung dauerhaft festschreiben.

Das Alkoholverbot ist eine Reaktion der Stadt auf die Zunahme an Gewalt unter Jugendlichen, die in einem Zusammenhang mit steigendem Alkoholkonsum stehe.

Mehr dazu: