Benjamin Lebert liest heute im Roots

Sophie Guggenberger

Nach dem enormen Erfolg seines Erstlings "Crazy" gab der damals erst 17 Jahre alte Benjamin Lebert Kurse an der New York University für "Creative Writing". Nachdem Lebert sein Münchner Elternhaus verlassen hatte, lebte er einige Zeit in Freiburg und Berlin und wohnt nun in Hamburg. Heute Abend macht mittlerweile 24-jährige Lebert mit seinem aktuellen Roman "Kannst Du" wieder Station in Freiburg und liest im Roots am Siegesdenkmal. Beginn des Leseabends ist 20.30 Uhr. Anschließend spielt der Liedermacher Jan Koch.