Bei einem Workshop im Carl-Schurz-Haus wird echte Girlpower vermittelt

fudder-Redaktion

Starke Frauen braucht die Welt. Beim "Girlpower-Workshop" im Carl-Schurz-Haus am kommenden Samstag sollen junge Mädchen dabei unterstützt werden, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Der "Girlpower-Workshop" im Carl-Schurz-Haus beginnt am Samstag, 24. Juni, um 9 Uhr und endet gegen 16 Uhr. Die Teilnehmerinnen – Mädchen zwischen 11 und 17 Jahren – sollen in erster Linie dabei unterstützt werden, ihr Selbstbewusstsein zu stärken.


Auch sollen Führungsqualitäten gefördert, die innere Widerstandsfähigkeit gestärkt und ein gesundes Körperbild vermittelt werden. Die Teilnahme kostet 70 Euro (50 Euro ermäßigt), die Anmeldung erfolgt auf http://www.carl-schurz-haus.de oder per Mail an schroeder@carl-schurz-haus.de.
  • Was: "Girlpower-Workshop"
  • Wo: Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstraße 62
  • Wann: Samstag, 24. Juni 2017, 9 bis 16 Uhr
  • Teilnahmegebühr: 70 Euro (50 Euro ermäßigt)