Yoga

Bei der Körperwelten-Ausstellung kann man an einer Yoga-Session teilnehmen

Eyüp Ertan

Gemeinsam mit Ommm.Yoga aus Freiburg bietet die Körperwelten-Ausstellung eine 90-minütige Yoga-Session für alle Interessierten an. Auf dem Messegelände können Yoga-Praktizierende erst Yoga machen – und sich dann die Ausstellung ansehen.

Früh morgens Yoga, anschließend in die Körperwelten-Ausstellung? Am Donnerstag, 8. August, ist das möglich. Ab neun Uhr veranstaltet Ommm Yoga aus Freiburg gemeinsam mit der Körperwelten-Ausstellung eine kostenfreie Yoga-Session, offen für alle – sowohl für erfahrene Yoga-Praktizierende als auch für Anfängerinnen und Anfänger.


Lina Galli von Ommm Yoga leitet die Veranstaltung am Donnerstag. Sie hebt hervor, wie wichtig Yoga für den Körper ist: "Anhand der Plastinate lässt sich die Anatomie des Körpers perfekt erkennen und das Verständnis von zusammenhängen, körpergerechter und körperschädigender Haltungen deutlich vermitteln." Sie meint zudem, dass die Teilnehmenden das vermittelte Wissen nach der Session in ihre eigene Haltung und in ihre Bewegungen einfließen lassen könnten.

90 Minuten dauert die Session, eine Anmeldung via Email (Mail an: info@ommm.de) ist erforderlich. Viel müssen die Teilnehmenden nicht bringen, lediglich eine Yogamatte oder eine Decke. Die 50 schnellsten Anmeldungen erhalten zudem im Anschluss an die Yoga-Session einen kostenlosen Rundgang durch die Körperwelten-Ausstellung.
Was: Yoga-Session bei der Körperwelten-Ausstellung

Wann: Donnerstag, 8. August, 9 Uhr

Wo: Messe Freiburg, Halle 3

Facebook-Veranstaltung: Körperwelten Yoga-Session

Mehr zum Thema: