fudder-Anzeige

Bei der Hild-Nähwelt Hausmesse kannst Du dich für jedes DIY Projekt eindecken

fudder-Anzeige

Reduzierte Stoffe, Schnitte, Nähmaschinen und Workshops zu einfachen und kniffligen DIY Projekten – vom 11. bis zum 21. Oktober findet in der Hild-Nähwelt zum elften Mal die beliebte Hausmesse statt. Jede Menge Angebote und Aktionen inklusive.

Für unsere Omas waren selbstgenähte Kleider noch Standard. Dann kamen große Modeketten und Billigklamotten und auf einmal setzte sich kaum noch jemand an die Nähmaschine. Seit ein paar Jahren ist Selbstgenähtes allerdings wieder im Trend, DIY-Plattformen wie Etsy oder DaWanda boomen und viele von uns haben eine eigene Nähmaschine zuhause stehen.


Die riesige Hild-Nähwelt neben dem Freiburger Messegelände ist für alle Handarbeitsbegeisterten die erste Anlaufstelle in der Stadt. Hier gibt es auf mehr als 1000 Quadratmetern von Stoffen, über Zubehör und Schnittmuster bis hin zu Nähmaschinen alles was der DIY-Fan so braucht. Außerdem gibt es eine Fachwerkstatt, in der angeschlagene Nähmaschinen wieder auf Vordermann gebracht werden und vier geräumige Nähateliers, in denen regelmäßig Nähkurse für Anfänger und Profis stattfinden.

Bei der Hausmesse in der Hild-Nähwelt vom 11. bis zum 21. Oktober 2017, werden dieses Jahr wieder die allerneuesten Trends in Sachen Handarbeit und Stoffe vorgestellt. Hier gibt es Markennähmaschinen in allen Preisklassen zu Messepreisen, reduzierte Stoffe und zahlreiche Workshops zu den unterschiedlichsten kreativen Themen. Das Beste: Die Workshops (teils mit, teils ohne Anmeldung) kosten nur drei bis sieben Euro und sind somit für wirklich jeden Geldbeutel geeignet.
Was: Hausmesse in der Hild-Nähwelt
Wann: 11. Oktober bis 21. Oktober 2017, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Wo: Hild-Nähwelt, Engesserstraße 11 (mit der Stadtbahn 4 Richtung Messe bis zur Technischen Fakultät fahren, dort in den VAG Bus 10 Richtung Zähringen steigen, Freiburg Industriepark aussteigen)
Webseite: www.hild-naehwelt.de