Bei der Fotomediale gibt’s zwei Wochen lang Workshops rund ums Fotografieren

fudder-Redaktion

Die Fotomediale ist ein Fotofestival für Kinder- und Jugendfotografie. Von Montag an gibt’s zwei Wochen lang volles Programm zum Thema "Veränderung".

Die Fotomediale, das Fotofestival für Kinder- und Jugendfotografie, beschäftigt sich in diesem Jahr mit unterschiedlichen Facetten von Veränderung.

Workshops & Veranstaltungen rund ums Fotografieren

Von Montag, 24. Oktober, bis Sonntag, 6. November, gibt es viele Angebote für Schulklassen sowie Ferienangebote rund ums Fotografieren an verschiedenen Orten in Freiburg. Eröffnet wird die Reihe vom Berliner Fotografen Uli Staiger am Montag, 24. Oktober, um 18 Uhr in der Aula der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule, Kirchstraße 4.

In Workshops können Jugendliche von Fotografinnen und Fotografen wichtige technische Grundlagen erlernen, in Schulprojekten mitarbeiten oder einfach mal den Profis über die Schulter schauen, wie es in einer Pressemitteilung des Veranstalters heißt. Auch junge Auszubildende der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule geben ihr Wissen an andere weiter.

In den Herbstferien gibt es für Kinder die "Knipsschule und Fotogrüße aus Freiburg" als Angebot für Kinder mit Fluchterfahrung, und Studierende der Fotografie der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik geben beim "Photoclash" ihr Wissen an Fotobegeisterte weiter.
  • Was: Fotomedial 2016
  • Wann: 24. Oktober bis 6. November 2016