Befaffneter Mann überfällt Bank in Haslach

fudder-Redaktion

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Donnerstag, gegen 17:20 Uhr, eine Bank im Freiburger Stadtteil Haslach überfallen. Er bedrohte die Angestellten und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm mehrere einhundert Euro ausgehändigt wurden, flüchtete er.

Die Bankangestellten blieben bei dem Überfall unverletzt. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos. Der Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben:

  • 1,65 bis 1,70 Meter groß;
  • ungefähr 25 Jahre alt;
  • wahrscheinlich nordafrikanischer Herkunft;
  • er spricht gebrochen Deutsch.
Er war bekleidet mit
  • einem roten Sweat-Shirt mit Kapuze,
  • einer dunklen Jogginghose,
  • einer Mütze in beige,
  • einem beige-grauen Schal; und
  • dunklen Turnschuhen.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0761.882 4884 oder dem anonymen Telefon 0761.41262 zu melden.

Mehr dazu: