Beatbox-Duo Acoustic Instinct gewinnt Förderpreis

Marc Schätzle

Paul Brenning und Julian Knörzer treten seit fünf Jahren als Acoustic Instinct auf. In ihrem Programm vereinen sie A-capella Gesang mit Beatbox, Comedy, Pantomime und Improvisation. Dafür erhielten sie den mit 2000€ dotierten Förderpreis des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg. Was machen sie mit dem Geld?

"Ehrlich gesagt haben wir noch keine Ahnung, was wir mit dem Geld machen." sagt Paul. "Wir fahren damit jedenfalls nicht in Urlaub!"

"Ich denke das Geld kommt erst mal aufs Konto und wird für zukünftige Projekte investiert, beispiesweise ein Videodreh, die schnell mal solche Summen kosten."


Die Freude darüber ist jedenfalls groß: "Am Montag wurde ich per Telefon darüber informiert, dass wir den Nachwuchspreis gewonnen haben." erzählt Julian. "Wenn man sich die Hauptgewinner der letzten Jahre anschaut, zum Beispiel Jess Jochimsen, sind wir schon stolz, zum Kreis der Preisträger zu gehören."

Die Verleihung des Kleinkunstpreis Baden Württemberg findet am 30. April im Europa-Park in Rust statt.

Wer die Jungs zuvor live erleben möchte, hat am 4. Februar die Möglichkeit. Dann treten sie zusammen mit der Improtheatergruppe Lux bei "Improbeats" im E-Werk auf.

Mehr dazu: