BBC Sound Index: Der Musik-Mainstream des Internets

Nina Braun

Der BBC Sound Index wertet alle sechs Stunden die Nutzung der wichtigsten Web2.0-Musikseiten wie Bebo, myspace oder last.fm aus. Dabei zeigt er jedoch vor allem eines: Durchs Internet wird der Musikgeschmack nicht anders oder gar besser.

Auch im Netz ziehen sich die User überwiegend Charts und Mainstream rein. Geheimtipps, exotische Fundstücke oder Klassiker finden sich in den Online-Charts kaum – ganz oben stehen Simple Plan, Mariah Carey und Britney Spears.


Der BBC Sound Index ist zur Zeit noch in der Beta-Phase. Die Namen, Downloads und Song-Plays von mehr als 1000 Künstler auf diversen Web 2.0-Seiten werden durch das System verfolgt. Je mehr Blog-Posts, Kommentare, Downloads und Profil-Ansichten ein Künstler hat, desto höher ist sein Rang im Index.

Mehr dazu:

[via Nerdcore]