Bau deinen Diss!

Philipp Aubreville

Fetter Scheiß. Wem Chef, Professor oder sonstige Autoritäten auf die Nerven gehen, kann seine Mittagspause dazu nutzen, eben diese in nur fünf Minuten mal krass zu dissen. Dazu braucht man weder Reimvermögen, noch Flow oder Beatkenntnisse. Es reichen ein paar Mausklicks.



Auf der Website der Ulmer Hip-Hop Band Kinderzimmer Productions lassen sich mit dem netten Flashgame „Kinderzimmer Productions Tape“ eigene Raps kreieren.


Wer bei bisherigen Versuchen nie über ein "Yo, yo, check the flow, die Maus ist im Haus und geht wieder raus" hinausgekommen ist, kann hier auf ein Repetoire von fast 300 Wörtern, Lauten und Buchstaben zurückgreifen. Von Bombe bis Peace - Sänger Textor rappt auf einen vorgebenen Beat genau das, was angeklickt wird.

"fudder" (oder jedes andere Wort, dass er nicht kennt) buchstabiert der Gute immerhin. Yo!

Wer also schon immer Mal das Bedürfnis hatte, in der Mittagspause ein paar Reime zu kicken, kann dies jetzt problemlos im Internet tun und seinen Street-Track auch gleich per Mail an seine Homies versenden - oder an die Freundin, für die man natürlich als Diss-Alternative auch ein Liebeslied mixen kann.



Mehr dazu:

Kinderzimmer Productions: Website & MySpace Übrigens: Ab heute gibt's auf der MySpace-Seite der Band das Album 'Asphalt' zu hören, das am 22. Juni erscheint.