Bass & Offbeat mit dem japanischen Reggae-DJ Yugo im White Rabbit

Bernhard Amelung

Rund 10.000 Kilometer trennen Freiburg und Yokohama. Die Industrie- und Hafenstadt, Teil des Großraums Tokyo, ist Heimat von Yugo Taguchi. Der Reggae-DJ und Selector, der mittlerweile in Berlin lebt, spielt an diesem Freitag bei Bass & Offbeat im White Rabbit Club.



Die Digital Steppaz fahren an diesem Freitag groß auf. Vier Soundsystems und einen MC hat sich die Freiburger Discjockey- und Veranstalter-Crew an diesem Freitag ins White Rabbit eingeladen. Allen voran ist das Yugo D. Taguchi. Seit 2004 schiebt der japanische DJ und Selector die Reggae- und Soundsystem-Bewegung in seiner japanischen Heimat Yokohama an, als Teil der Delta Force-Crew und des Roots Temple-Movements.


Im zur Seite stehen die Schweizer Icky Top, Kebilli & Pappa Irie, die seit 2012 als High Smile HiFi firmieren. Dazu kommen die Dachauer Dub-Spezialisten Basssickly Movements sowie der Londoner MC Jah Screechy. Er war Mitglied des legendären Coxsone Soundsystems, dessen Gründer Sir Coxsone Outernational, bürgerlich Clement Seymour Dodd, zu den weltweit wichtigsten Einflussgebern auf die Soundsystem-Kultur gezählt wird.

Yugo Taguchi - Yugo Temple Tour 2015

Quelle: Soundcloud


Mehr dazu:

Was: Bass & Offbeat w/ Yugo (Roots Temple Soundsystem, Japan), High Smile HiFi, Basssickly Movements, Digital Steppaz & MC Jah Screechy
Wann: Freitag, 5. Februar 2016, 23 Uhr
Wo:
White Rabbit [Foto: Roots Temple Soundsystem / Promo]