Bandwettbewerb Rampe 2011: Jetzt bewerben

Marc Schätzle

Die achte Ausgabe des "Rampe"-Bandcontests findet Anfang März im Jazzhaus statt. Noch bis Anfang Dezember können sich Bands bewerben. Eine Chance für aufstrebende Combos, denn die Gewinner der vorherigen Rampe-Wettbewerbe sorgten auch überregional für Aufmerksamkeit.

Der Bandwettbewerb "Die Rampe" wurde 2002 erstmals organisiert. Als Partner haben sich für diese Bandförderung die Jazz- & Rockschulen Freiburg, das Zelt-Musik-Festival, das Freiburger Kulturamt, Multicore e.V. und das Jazzhaus zusammengeschlossen. Die Rampe ist nicht unbedingt ein Newcomer-Wettbewerb sondern ein Bandwettbewerb, der für alle Altersgruppen und Qualitätsstufen offen steht.


Bewerbungskriterien

  • Die Bands dürfen maximal 100 Kilometer entfernt von Freiburg beheimatet sein
  • Die Bands dürfen keinen Majordeal haben
  • Das Repertoire soll mindestens zehn Songs mit mindestens drei Eigenkompositionen umfassen
  • Eine Live-Darbietung mit einer Repertoiredauer von mindestens 25 Minuten muss gewährleistet sein -  kein Playback
  • Einsendung eines Bandfotos, eines Demos (mindestens drei bis fünf Stücke) und einer Bandbiografie oder eines Pressetextes
  • Anmeldeschluss, 1. Dezember 2010, muss eingehalten werden (es gilt der Poststempel)
Das gibt es zu gewinnen:
  • 1. Platz   600 Euro
  • 2. Platz   450 Euro
  • 3. Platz   300 Euro
außerdem:
  • die ZMF-Tourband wird aus den Endrundenteilnehmerbands ausgesucht
  • Auftritte während des ZMF im Rahmen des Actionprogramms
  • Auftritt im Vorprogramm im Jazzhaus
  • Teilnahme an bandspezifischen Workshops
  • Siegerband erhält die Produktion eines Songs plus Promopaket in den Jazz & Rockschulen Freiburg
Zusendungen bis 1. Dezember 2010 an:
jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg
Ariane Reiber Tel. 0761-2923446, Mail: reiber@jazzhaus.de

Das Ergebnis wird aus dem Publikumvoting und den Stimmen der Jury errechnet und auch direkt am Veranstaltungsabend verkündet.

Was: Rampe 11 Bandwettbewerb
Wann: Donnerstag, 3. März 2011
Wo: Jazzhaus
Eintritt: €5

Mehr dazu: