Baggerfahrer stirbt bei St. Ulrich

David Weigend

Heute früh um kurz vor 10 Uhr kam ein Baggerfahrer auf einem Waldweg bei St. Ulrich, nahe des Bittersthofes, bei einem Unfall zu Tode. Der Mann, 41 Jahre alt, befuhr mit seinem Bagger einen Waldweg und kam dabei offensichtlich auf einer Eisplatte ins Rutschen.



Er rutschte dabei zirka 250 Meter talwärts. Dabei überschlug sich der Bagger mehrfach. Der Mann zog sich tödliche Verletzungen zu.

Das Unglück wurde von zwei Arbeitern, die hinter dem Bagger liefen, beobachtet. Notarzt, Rettungssanitäter, Feuerwehr und Polizei eilten zum Unglücksort. Die Verkehrspolizei Freiburg führt die Ermittlungen.