Badische Bandnamenkunde: Mockemalör

fudder-Redaktion

Warum heißen Bands aus der Region so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Heute: Mockemalör, die gerade ihr Debütalbum "Schwarzer Wald" veröffentlicht haben.



Bandname:

Mockemalör.

Wie ist euer Bandname entstanden?

Mockemalör ist eine Wortneuschöpfung bestehend aus dem alemannischen Begriff „Mocke“ und dem französischen Malheur. Es hat „Schönes Missgeschick“ zur Bedeutung.
Magdalena hat so ein kleines Büchlein, in das sie immer notiert. Eine Weile lang waren das mal alle möglichen Worte, die ihr vom Klang her gut gefallen haben. Daraus hat sich dann unser Bandname geformt.

Namen, Alter, Herkunft und Instrumente der Bandmitglieder:

Magdalena Ganter, 27 Jahre, Schwarzwald: Gesang
Simon Steger, 27 Jahre, Coburg: Synthesizer, Keys, Synth-Bass, Gesang
Martin Bach, 32 Jahre, München: Schlagzeug, Percussion, Gesang
Charis Karantzas, 25 Jahre, Athen: Gitarren, Gesang

Wann gegründet:

Ein recht experimentelles Theaterprojekt hat uns im Frühjahr 2008 in Berlin zusammengeführt. Vom perkussiven Spiel des Drummers Martin angepeitscht, tanzte Magdalena damals wild als Tschechowsche „Möwe“ über die Bühne, während Simon dem Treiben am Mischpult den letzten soundästhetischen Schliff verpasste. Die Energie stimmte. Wir fingen an regelmäßig zusammen zu jamen und so entwickelte sich über die Jahre hinweg unser MOCKESound.

Proberaum:

?

Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:

Magdalena: Besonders berührend fand ich das erste Konzert in meinem Heimatdorf Hinterzarten. Da kamen so viele Menschen zusammen, die ich persönlich gut kannte. Angefangen von meinen kleinen Cousinen, die kaum laufen können bis hin zu meinen Großeltern. Als dann irgendwann alle zusammen, jung und alt vereint, „Schwarzwald- dunkel und kalt“ gesungen haben, war das überwältigend kraftvoll!



Vorbilder & Idole?

Da hat jeder für sich so seine Inspirationsquellen, gemeinsam haben wir da keine Vorbilder.

Stilrichtung:

Indie Electronica

Nächste Konzerte:

Im Südwesten geben wir demnächst Konzerte in Karlsruhe, Emmendingen, Villingen, Laufenburg, Waldshut-Tiengen.

Freuen uns mega auf die Tour!



Was steht sonst aktuell gerade an?

Am 1. Oktober wird unser Debütalbum „Schwarzer Wald“ veröffentlicht.

Für unsere erste Singleauskopplung „Gespenster“ haben wir gerade an einem sehr mystischen Ort vor den Toren Berlins ein Musikvideo gedreht. Ihr dürft gespannt sein!

Online:

 
MOCKEMALÖR "WONA" live in Karlsruhe/JUBEZ

Quelle: YouTube


Mehr dazu: