Badische Bandnamenkunde: Manfred Groove

fudder-Redaktion

Warum heißen Bands aus der Region so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Heute: Das Freiburger Hip Hop-Duo Manfred Groove.



Bandname:

Manfred Groove

Wie ist euer Bandname entstanden?

Wir haben mehr als 2 Minuten lang überlegt, wie wir uns nennen sollen und was Besseres ist dabei einfach nicht rausgekommen. Zudem wirken Bandnamen, die aus Vor- und Nachnamen bestehen, immer besonders hochwertig und total authentisch. Das erleichtert die Identifikation – und außerdem finden uns dann schon mal alle Manfreds gut. Zielgruppenmarketing und so...

Wie ist eure Band entstanden?

Wir haben uns im Studio kennen gelernt, als wir eigentlich an einem anderen Projekt gearbeitet haben. Und da haben wir entdeckt, dass wir beide eigentlich Hip Hop geil finden und schon lange keinen Hip Hop mehr gemacht haben. Und irgendwie hat uns das beiden gefehlt – und so wurde Manfred Groove sowas wie eine Selbsthilfegruppe für Rapmusiker, die fanden, dass die Zeit mal wieder reif für guten Rap sei. Oder um es mit einem Zitat zu sagen „Endlich darf man wieder rappen, ohne sich zu schämen / Ich will nicht viel, nur mir die Krone wieder nehmen“

Namen, Alter, Herkunft und Instrumente der Bandmitglieder:

Milf Bohrmann – um die 30 – Rap
Der Mann im Hintergrund – unter 30 - Beats

Wann gegründet:

2013 - vor zwei Wochen oder so.

Proberaum:

Proberaum ist was für Leute, die Unterhosen tragen.

Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:

Der nächste Gig ist immer der Denkwürdigste, und nach dem Gig ist vor dem Gig. Zudem haben wir beide brutal schlechte Kurzzeitgedächtnisse, sodass ich nicht mal mehr weiß, was ich hier vor zwei Minuten geschrieben habe. Kann sogar sein, dass wir erst Anfang 2014 zum ersten Mal auf Tour gehen.

Vorbilder & Idole?

Idole sind was für Leute, die sich Poster aufhängen.

Stilrichtung:

Hip Hop für Erwachsene und Kinder, die das dann nicht verstehen.

Nächste Konzerte:

Unser Ziel ist es, 2014 zwischen 400 und 500 Konzerte zu spielen und uns dann zur Ruhe zu setzen – an einem Bergsee in der Nähe von Sevilla. Bookinganfragen gehen bitte an: manfredgroove@gmail.com – wir sind teuer, aber saufen dafür auch alles leer.

Was steht sonst aktuell gerade an?

Wir sind gerade sehr fleißig im Studio und arbeiten an unserem Debütalbum. Wir behaupten jetzt einfach mal, dass es noch dieses Jahr fertig wird und wahrscheinlich die Musik als solches revolutioniert. Zudem wird es dieses Jahr wahrscheinlich noch zwei Videos geben – die werden wahrscheinlich für gesellschaftliche Umbrüche sorgen.

Website, MySpace, Facebook, Twitter und sonstige Links:

Blog: Manfred Groove
Facebook: Manfred Groove
Soundcloud: Manfred Groove

Video:

Manfred Groove - Der Helm (Rohmix)
Quelle: YouTube


Manfred Groove - Kreisförmig (Remix)

Quelle: YouTube


Mehr dazu: