Badische Band-Namenskunde: Makama

fudder-Redaktion

Warum heißen Bands aus der Region so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Heute: Makama, die am 11. April 2013 im Waldsee auftreten.

 

Bandname:

 
Makama

Wie ist euer Bandname entstanden?

Makama ist eine Wortneuschöpfung. Grund hierfür: abstrakte Bandnamen kann man leichter mit dem entspechenden Konzept „aufladen“ und sind nicht „vorbelastet“ - unsere Veranstaltungsreihe heisst „mind movies“.  Idealerweise sehen die Konzertgäste ihre eigenen Bilder und Filme beim Hören und Tanzen zu unserer Musik. Diesen freien Spiel-Raum für Interpretationen sowie eigene Filme sollte auch der Bandname eröffnen.

Das Spannende an unsrerm Konzept ist,  dass wir auf zwei Bühnen spielen. Auf der Hauptbühne formen wir mit Gitarre, Schlagzeug und diversen Sound-Modulen & Samples elektronische, tanzbare Musik, die nicht wie gewöhlich vom Rechner kommt sondern eben live gespielt und geloopt wird. Dann geht es auf die zweite Bühne, die zum Beispiel im Waldsee mitten im Publikum aufgebaut ist, wo wir auf zwei Drumsets zu den geloopten Beats spielen und dabei komplett durchdrehen.

Wie ist eure Band entstanden?

Seb und Kris haben sich in einer Mitfahrgelegenheit kennengelernt und sich über elektronische Musik unterhalten. Dann traf man sich im eigenen Studio am alten Güterbahnhof in Freiburg und in Hamburg für die ersten Sessions zu den vorab produzierten Beats und Samples.

Irgendwie hat das musikalisch und menschlich gleich gepasst. Mittlerweile sind wir eine komplette Crew mit eigenem Ton- und Lichtmann, Support-Band, die alle Mind Movie Shows mit einer 30 minütigen Performance eröffnen sowie lokale DJs aus den jeweiligen Städten, die vor und nach unserer 90-minütigen Live-Show elektronische Musik auflegen.



Namen, Alter, Herkunft und Instrumente der Bandmitglieder:

 
  • Sebastian König, 33, Freiburg spielt ein altes Ludwig Schlagzeug aus den 60ern; und
  • Kris Bauer, 32, Hamburg spielt eine Fender Stratocaster und einen Fender Twin Silver Face von 1969.
 

Wann gegründet:

2012

Proberaum:

Alter Güterbahnhof Freiburg sowie diverse Studios in Hamburg



Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:

Melt! Festival.

Vorbilder & Idole:

Diego Maradonna

Stilrichtung:

Electronic mind movies.



Nächste Konzerte:

 
  • 11. April und 6. Juni 2013 Freiburg „Waldsee“
  • ab Mai 2013 monatlich im „Knust“ Hamburg
  • dann diverse Festivals in Deutschland sowie Club-Konzerte in Hannover, Stuttgart, Berlin und Köln.

Was steht sonst aktuell gerade an?

Wir produzieren gerade einen 20 minütigen Trailer für Knust TV, der dann auch auf YouTube online sein wirdFertigstellung des Albums sowie Planung des Album-Releases.

Internetpräsenz

  Makama - People
Quelle: YouTube


Makama - Looove Things



Quelle: YouTube

Mehr dazu: