Badische Band-Namenskunde (68): Evertale

fudder-Redaktion

Warum heißen Bands aus der Regio so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Dazu gibt es ein Small-Talk-Futter rund um die Band-Historie. Heute: Evertale.



Bandname:
Evertale

Wie ist euer Bandname entstanden?

Wir hatten uns ein paar Namen ausgesucht, die dazu geeignet waren unseren Stil widerzuspiegeln ohne kitschig zu klingen. Wir haben uns dann für Evertale entschieden, da dieser Name die Stilistik erahnen lässt ohne zu arg ins Detail zu gehen.


Wie ist eure Band entstanden?

Matthias und Johannes haben früher zusammen in der Band Blackened gespielt, die unter anderem am BlindGuardian Open Air 2003 als opener zu sehen war. Als diese Band auseinander ging, suchten wir uns neue Musiker für eine neue Band, sind dann zuerst auf Matthias Holzapfel an der Gitarre, der ehemals bei Seed und Necrophagist war, und dann noch auf Marco Bächle am Bass, ehemals Paintin' Roses, gekommen.



Namen, Alter, Herkunft und Instrumente der Bandmitglieder:

  • Matthias „Matze“ Schwanz, 28 Jahre, kommt aus Willstätt bei Kehl, singt die Leadvocals und spielt Gitarre, außerdem schreibt er 90% aller Songs und Chöre, zumal er der Mann mit dem Tonstudio ist, der uns aufnimmt und produziert. Hat an der SAE in Stuttgart studiert.

  • Matthias „Woody“ Holzapfel, 32 Jahre, kommt ursprünglich aus Gaggenau, lebte dann aber auch in Konstanz zum Studieren, in Freiburg zum Arbeiten und ist jetzt letztlich nach Villingen Schwenningen gezogen. Er spielt bei uns die Leadgitarre und fidelt die Soli und greift ausserdem Matze mit BackingVocals unter die Arme. Hat in Konstanz Psychologie studiert.

  • Marco Bächle, 24 Jahre, kommt aus der Nähe von Lörrach und spielt bei uns den Bass. Ausserdem teilt er sich mit Woody die Backing Vocals. Marco ist seit Ende 2008 dabei. Studiert Maschinenbau in Lörrach.

  • Johannes Schumacher, 24 Jahre, spielt bei Evertale das Schlagzeug und steuert außerdem die Kaffeemaschine für den Proberaum bei. Studiert VWL in Freiburg.
Wann gegründet?

Evertale besteht schon seit 2006, vollständig sind wir mit Marco aber erst Mitte 2008 geworden. Es war ein langer Weg zu einem Bassisten mit dem man sich vorstellen kann viel Zeit zu verbringen und der auch die spielerischen Anforderungen erfüllt, Marco hat uns aber sehr schnell überzeugt. Im allgemeinen funktionieren wir 4 sehr gut zusammen. Wir proben nicht nur zusammen, sonder treffen uns auch mal in unsere sonstigen Freizeit, was uns allen auch recht wichtig ist. Es ist einfach leichter Songs zu schreiben, Performances auszuarbeiten und Songs einzuspielen, wenn man das mit guten Freunden tut.

Proberaum:

Unseren Proberaum haben wir uns in Ebersweier bei Offenburg in einer gewerblich genutzte Lagerhalle eingerichtet. Auf 60qm hat Matze dort die letzten 2 Jahre ein äußerst beeindruckendes Studio/Proberaum Hybridwesen im „do-it-yourself“ Verfahren gezimmert, welches einwandfrei funktioniert und mittlerweile auch noch richtig gemütlich ist mit Couches, einer uralten Playstation1 und einer essentiellen Kaffeemaschine, da wir meist bis spät in die Nacht proben.



Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:

Aufgrund unseres recht jungen Bandalters haben wir erst 2 Gigs zusammen gespielt. Ansonsten würde jeder von uns einen anderen Gig nun nennen aufgrund der unterschiedlichen Vorgeschichten, ob das jetzt das Blindguardian Openair bei Matthias, Das Hutzstock-Festival bei Johannes, die Soundwave Discovery Tour bei Marco oder das LKA (Stuttgart) bei Woody wäre. Wir haben sowohl schon vor bis zu 3000 wie auch schon vor 10 Zuschauern gespielt aber hatten jedes mal einen riesen Spaß dabei. Jeder Gig hat aufs Neue seine denkwürdigen, spannenden und aufregenden Momente. Der beste gemeinsame Gig war bisher aber der beim Last Winternight Festival am 28.März. Was die Organisatoren da jedes Jahr auf die Beine stellen ist wirklich immer klasse.

Vorbilder & Idole?

Matthias Schwanz' Idole sind Hansi Kürsch, der Blind Guardian Sänger, Eric Adams und Metallica Frontmann James Hetfield. Woodys Idole sind Jeff Waters, Steve Morse und John Petrucci. Johannes' Idole sind Dani Carey, Van Williams, Marco Minnemann. Marco konnte mit dieser Frage so direkt nichts anfangen :)

Stilrichtung:

Am nähesten kommen wir wohl zu alten Blind Guardian Sachen, haben aber durch unterschiedlichste Einflüsse eine gute Individualisierung in unserem „Powermetal“Sound. Wir versuchen einfach Powermetal zu machen in den jeder von uns seine lieblings-Stillistiken einfließen lassen kann.



Nächste Konzerte:

Das nächste bestätigte Konzert findet am 03.Oktober 2009 bei „Metal in de Räbe“ bei Weil/Haltingen und am 28.11.2009 beim MetalForces in Lörrach statt.

Was steht sonst aktuell gerade an?

Momentan recorden und produzieren wir unseren Longplayer mit insgesamt 14 Songs, der das vollendet, was die, letztes Jahr erschienene, 5-Song Promo CD begonnen hat. Ein Album, angesiedelt im Universum von Tracy Hickman's und Margret Weiss' Chronik der Drachenlanze, gefüllt mit episch-choralen Refrains, rohen Gitarrenriffs und verspielten Soli, für dessen CoverArtwork sich J.P. Fournier aus Frankreich, der auch schon für Immortal, Edguy und Avantasia(1+2) gearbeitet hat, persönlich verkünstelt hat. Zusätzlich sind wir immmer auf der Suche nach Auftritten. Also besucht regelmäßig unsere Website und informiert euch nach neusten Konzertterminen.

Internet:

Website& MySpace


Evertale - Into the Dragon's Lair

Quelle: YouTube