Badische-Band-Namenskunde (22): Leopold Kraus Wellenkapelle

Carolin Buchheim

Warum heißen Bands aus dem Breisgau so, wie sie heißen? fudder fragt regelmäßig eine Band aus der Region, wie ihr Band-Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Außerdem gibt's insiderisches Angeberwissen rund um die Bands. Heute: Leopold Kraus Wellenkapelle.





Was hat euer Bandname zu bedeuten?
Die Wellenkapelle des Herrn Leopold Kraus.


Wie ist euer Bandname entstanden?
Zunächst mal ist zu sagen – es hätte auch schlimmer kommen können. Der erste Vorschlag kam von unserem damaligen Trommler Schorsch und lautete: "Gerhard Kraus, Brillenträger". Deutsch und sperrig sollte es sein. Nicht "The Reverb Soundsos", nicht "The Twangy Supercooltones". Am besten ohne "The" und ohne allem, was von der tatsächlichen, provinziellen Herkunft der Kapelle ablenkte. Diese breitbrüstige Verweigerung jeglichen Hipness-Diktats verletzte jedoch das ästhetische Empfinden der damaligen Bassistin Diana, die sich vehement gegen den Brillenträger aussprach und den für sie mit romantischen und aristokratischen Untertönen besetzten Vornamen "Leopold" durchsetzte. Also blieb es bei "Leopold Kraus". Die "Wellenkapelle" wurde erst später angehängt.



Wie ist eure Band entstanden?
Unter direktem Einfluss einer amerikanischen Band namens "Man... or Astroman?" und mit der damit einhergehenden Entdeckung, dass es in den 60'ern lange vor Jimi Hendrix und den Doors wirklich coolen Rock'n'Roll gab. Nämlich (unter anderem) Surf und Beat Musik.

Wann gegründet?
Frühjahr 1996



Stilrichtung:
60's Surf & Beat

Name, Herkunft, Instrument der Mitglieder:
aktuelle Besetzung:
Beat Bröngo, Lahr, Schlagzeug
Willi del Mare, Kleinhirschbach, Bass
Tim Rocketrocker, Hanau, Gitarre
Torpedo Tom, Sögel, Orgel und Analogsynthie



Proberaum:
Im Keller des Keplergymnasiums

Idole und Helden:
Man.. or Astroman, Klaus Wunderlich, Elvis Costello, Weezer, Crazy Girls

Bisherige erwähnenswerte Auftritte:
Bayerischer Rundfunk/München/Bavarian Open 2005
Popkomm/Wild At Heart Berlin/2004
Eurockéennes de Belfort 2003
Summer Safari/Leipzig und Rosslau 2002 und 2006
Auftaktveranstaltung zum Jahr der inneren Geschmackssicherheit in Kooperation mit der Geschmackspolizei Freiburg/Fabrik/Freiburg 2004

Nächste Konzerte:
31.08. Eimeldingen, Sichtwerk
01.09. Müllheim (Baden), Kneipenfestival
26.10. Stuttgart, Zwölfzehn
27.10. Plauen, Alte Kaffeerösterei
30.10. Bischofswerda, East Club
31.10. CZ-Prag, Cross Club
03.11. Ansbach, Kammerspiele

Internet:
Website & MySpace