Badenova und Sport-Club starten Internetspiel

Christoph Müller-Stoffels

Zusammen mit den SC-Spielern Alexander Walke und Soumaila Coulibaly hat das Energieunternehmen Badenova heute mittag den Startschuss für sein neues Internetspiel K(l)ick dich ins Badenova-Stadion gegeben. Es soll Kinder und Jugendliche an das Thema Energie heranführen.



Allzu groß war der Andrang nicht, als um 14 Uhr bei Badenova am Augustinerplatz das neue Spiel vorgestellt wurde. Trotzdem sind besonders die jungen SC-Fans begeistert, dass SC-Torwart Walke und Kapitän Coulibaly da sind und bereitwillig Autogramme geben und für Fotos posieren. Das Spiel gerät dabei fast zur Nebensache.

"Habt Ihr denn schon gespielt?", fragt Daniela Lotz von Badenova immer wieder die jungen Fußballfans. Sie ist die Projektleiterin und hauptverantwortlich für das Spiel, das einen ins Badenova-Stadion entführt. Besonders Schüler und Jugendliche wolle man hiermit an das Thema Energie heranführen, die man auf anderen Wegen schlechter erreichen würde. "Wenn ich den Kindern was von Energie erzähle, sagen die 'Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose'." Deshalb gibt es während der ersten Etappe des Spiels auch viele Informationen zu Erdgas, Stirling-Motor und Rasenheizung.


Angelegt ist das Spiel auf die ganze Saison. Wer am Ende die Nase vorn hat, gewinnt einen Fantag für zwei Personen beim SC - inklusive Besuch eines Heimspiels der SC-Kicker.

Auch Alexander Walke versuchte sich an dem Spiel, wäre aber beinahe schon an der Registrierung gescheitert. "Wie tippe ich dieses @?", fragt er und fügt grinsend an: "Ich hab's nicht so mit Computern." Sein Geld verdient er ja auch mit anderen Dingen.