Backyard Digger kommt nach Bad Säckingen

Sophie Guggenberger

Welches Kind hätte sich nicht gewünscht, dass ein großer Schaufelbagger anrückt und in der Nachbarschaft einen riesigen Spielplatz aus unzähligen Sandburgen errichtet? Für alle Bad Säckinger, die es gerne dirty lieben, wird am kommenden Wochenende, vom 18. bis 20. August, ein Kindheitstraum wahr! Der Backyard Digger wird vor Ort Halt machen und einen gigantischen BMX-/Dirtbike-Playground aus dem Boden stampfen.

Auch in diesem Sommer greift der Red Bull Backyard Digger wieder so mancher BMX- und Dirtbike-Szene unter die Arme: In ganz Deutschland macht er mit den professionellen Trackbauern Benny Paulsen und Markus Hampl Station und hilft den Locals bei der Errichtung eines eigenen Tracks. Gerüchten zu Folge wird auch Guido Tschugg bei dem ein oder anderen Stopp die Schaufel selbst zur Hand nehmen. Aus gut hundert Bewerbungen wurden sechs Orte ausgewählt, in denen zwischen Mai und August mit dem Neuson Digger gebaggert wurde und wird. Bisher dürfen die frisch aus der Erde gehobenen Dirt-Parks bereits in Hettenhausen, Oldenburg, Trier und Chemnitz bewundert und gerockt werden. Der Backyard Digger macht nach dem Tourstopp in Bad Säckingen abschließend noch vom 25. bis 27. August Halt in Frankurt/Main - und jeder fertig geshapte Spot wird selbstverständlich mit einer anschließenden JamSession und AfterShowParty gebührend eingeweiht.


Mehr dazu: