Autosurfer mit Bong in Neustadt

David Weigend

Heute Nacht um 0.20 Uhr haben ein 15-Jähriger und ein 18-Jähriger Ärger mit der Polizei bekommen, weil sie nicht ordnungsgemäß Auto gefahren sind.

Eine Polizeistreife kontrollierte die Jugendlichen in der Titiseestraße in Neustadt. Ein 15-Jähriger hatte sich auf das Fahrzeugdach des Autos gelegt, das sein 18-jähriger Kollege fuhr. Ein weiterer Jugendlicher saß auf dem Fensterholm der Beifahrertür und lehnte sich aus dem Fahrzeug. Die Beschuldigten starteten am Parkplatz eines Fastfoodrestaurants und fuhren ums Gebäude.


Ein weiterer Jugendlicher filmte das Ganze mit einer Handykamera. Die Polizisten fanden im Auto einen Rucksack mit einer Wasserpfeife. Diese und eine farblose Flüssigkeit in einem Glas wurden positiv auf Betäubungsmittel überprüft. Die Beschuldigten bekommen nun Anzeigen wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Alle Beteiligten wurden von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt.