Freiburg-Stühlinger

Autofahrerin kollidiert auf der Heiliggeiststraße frontal mit einer Tram

BZ-Redaktion

Vor der Uni-Kinderklinik Freiburg ist eine Autofahrerin frontal mit einer Tram der Linie 5 kollidiert. Die Frau wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht worden, an ihrem Auto entstand ein Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr. Die 75-jährige Autofahrerin war mit ihrem VW Golf von der Friedhofstraße kommend in Richtung Süden auf der Heiliggeiststraße unterwegs.


An wartenden Autos vorbeigefahren

Nach der Unterführung überholte sie nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei mehrere Fahrzeuge, die an der Kreuzung Heiliggeist- und Hugstetter Straße warteten und kollidierte frontal mit der entgegenkommenden Tram der Linie 5 Richtung Zähringen. Der Wagen der Frau prallte von der Tram ab, kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug und kam vor der Unikinderklinik zum Stehen.

Die Frau zog sich bei dem mittelschwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, an ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt.
Die Verkehrspolizei bittet Zeugen, sich unter 0761/8823100 zu melden.