Autofahrer fährt Kind an und flüchtet

fudder-Redaktion

Freitag, 15.45 Uhr, Ecke Berliner Allee / Elsäßer Straße: Der Fahrer eines Kleinwagens ignoriert eine rote Ampel und erfasst mit seinem Wagen einen Jungen. Ohne anzuhalten fährt er davon.

Wie die Polizei berichtet, wollte der 9 Jahre alte Junge bei Grün die Kreuzung Berliner Allee / Elsäßer Straße überqueren. Der bislang unbekannte Fahrer eines hellblauen Kleinwagens missachtete seinerseits offenbar die rote Ampel und erfasste den Jungen. Das Kind stürzte zu Boden.


Statt sich um den Jungen zu kümmern, setzte der Autofahrer ein Stück zurück und flüchtete. Das Kind erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen. Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Der unbekannte Fahrzeuglenker soll älter als 50 Jahre alt sein und ein blaues Hemd mit weißen Ärmeln getragen habe. Außerdem soll ein mittelgroßer, schwarzer Hund im Auto gewesen sein. Hinweise an Tel. Nr.: 0761 / 882-4371.