Auto streift Münsterplatz-Marktstand - Frau schwer verletzt

Markus Hofmann

Ein Auto auf dem Münsterplatz war heute an einem Unfall beteiligt, bei dem sich eine 77-jährige Fußgängerin schwer verletzt hat.

Am heutigen Vormittag fuhr ein 64-jähriger Autofahrer gegen 8.20 Uhr im Fußgängerbereich auf den Münsterplatz und bog von dort nach rechts in die Münsterstraße ab. Vermutlich hielt er keinen ausreichenden Seitenabstand zu einem dort stehenden Marktstand und streifte diesen. Der Marktstand wurde verschoben, woraufhin eine 77-jährige Fußgängerin, die am Stand einkaufen wollte, stürzte. Die Frau fiel zwischen das Auto und den mitgeführten Anhänger und wurde offensichtlich ein paar Meter mitgeschleift. Sie wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.


Die Beamten der Verkehrspolizei Freiburg, Telefon 0761/882-4371, haben die Ermittlungen aufgenommen.