Auto kollidiert mit Straßenbahn

Markus Hofmann

Nicht regelgerechtes Abbiegen dürfte am Freitagvormittag um kurz vor 11 Uhr auf der Habsburgerstraße zu einem Unfall geführt haben, bei dem ein Auto gegen eine Straßenbahn geprallt ist.

Verletzt wurde niemand, es entstand aber erheblicher Schaden an der Tram und dem Auto ( ca. 5.000 Euro). Eine Autofahrerin war von der Geradeausfahrspur der Habsburgerstraße nach links in die Hauptstraße eingebogen, ohne sich auf der Abbiegespur einzuordnen und den Vorrang der Straßenbahn zu beachten. Der Verkehr auf der vielbefahrenen Straße war geraume Zeit behindert.