Ausgehbefehl: Diese drei Partys empfiehlt der Nightlife-Guru am Wochenende

Nightlife-Guru

Achtziger hier, 2000er da: Wenn man nicht gerade zu "Hits aus vier Jahrzehnten und dem Besten von heute" tanzen möchte, hat man’s in Freiburg schwer. Mit diesen drei Tipps vom Nightlife-Guru feierst du Chart- und Hitlisten-frei durchs Wochenende.

Elektronische Tanzmusik im White Rabbit

Die Partyreihe heißt "Elektronische Tanzmusik", Veranstalter Johnass und seine jeweiligen Gast-DJs legen elektronische Tanzmusik auf. Da wärst du jetzt nicht draufgekommen, was? Aber no joke with names und so. An diesem Freitag legt er mit Amer auf. Elektronische Tanzmusik. Aber da waren wir bereits.


Was: Elektronische Tanzmusik w/ Johnass, Amer
Wann: Freitag, 31. März 2017, 23 Uhr
Wo: White Rabbit, Leopoldring 1, Freiburg

Käthes Ballpalast im Jazzhaus

Musikalische Neuheiten und Trends brauchen immer ein paar Extrajahre, um im Breisgau anzukommen. Das war so beim Electroclash und Minimal Techno, und eben auch beim Electro Swing. Du weißt nicht (mehr), was das ist? Produzenten, die es ernst nehmen, fleddern Schellacksammlungen der Zwanziger und Dreißiger Jahre und legen Tech House-Beats unter die Lieder von Josephine Baker und Claire Waldoff. Jetzt schnell noch Hosenträger aus der Second Hand-Kiste kramen und Fransen an das Kleidchen tuckern, und du bist perfekt gestylt für Käthes Ballpalast.


Was: Käthes Ballpalast
Wann: Freitag, 31. März 2017, 23 Uhr
Wo: Jazzhaus, Schnewlinstraße 1, Freiburg

Nachtasyl im Drifter’s Club

Gefühlt bringen Eazy M und der Basler Francesco Ballato gemeinsam mehr Auflegeerfahrung in den Club als alle DJ-Crews der Stadt zusammen. Eazy M, Outdoorrave-geschult, Francesco Ballato, gehärtet auf zahlreichen Afterhours im Saxo-Club, spielen House, Tech House, Techno, Minimal Techno.


Was: Nachtasyl w/ Eazy M, Francesco Ballato
Wann: Samstag, 1. April 2017, 23 Uhr
Wo: Drifter’s Club, Schnewlinstraße 7, Freiburg

Mehr zum Thema: