Tipps

Ausgehbefehl: Die 5 besten Partys und Konzerte nach Halloween

Nightlife-Guru

Na, Halloween überlebt? Dann wird es Zeit, sich ins Wochenende zu stürzen. Denn es gibt wieder einige feine Veranstaltungen, für die es sich lohnt, das Haus zu verlassen. Unser Nightlife-Guru hat die Top 5 herausgesucht.

Ellen Allien im Nordstern in Basel

Wer sie nicht kennt, hat Techno nicht verstanden: Ellen Allien legte bereits nach der Wende im wiedervereinigten Berlin in legendären Clubs wie dem Tresor, dem Bunker oder dem E-Werk auf. Anschließend gründete sie ihr Label BPitch-Patrol und hat sich damit zu einer der einflussreichsten Techno-Institutionen in Deutschland gemausert. Am Samstag legt sie im Basler Club Nordstern auf. Zeit, sich mal über die Grenze zu wagen!


Was: Ellen Allien, Agonis, Morphing Territories.
Wann: Samstag, 2. November 2019, 23 Uhr
Wo: Nordstern Basel

Rebel Music Weekend Special im Freizeichen (Artik)

Für Freunde der Unter-der-Woche-Feierei dürfte die Rebel Music Party bereits ein Begriff sein: Jeden Dienstag findet die Reihe im The Great Räng Teng Teng statt – eine der wenigen Möglichkeiten Dienstags in Freiburg Party zu machen. Initiator und Stamm-DJ Flowin Vibes hat Rebel Music als festen Standort von Reggae, Dancehall, Afrobeat und Soca etabliert. Am Freitag findet eine Wochenende-Edition der Party im Freizeichen statt – und das heißt: deutlich mehr Platz zum Tanzen als im Räng. Und wenn man Platz zum Tanzen braucht, dann wohl bei Dancehall!

Was: Rebel Music Weekend Special mit Flowin Vibes, DJ Luku und DJ Nightliva
Wann: Freitag, 1. November 2019, 23 Uhr
Wo: Freizeichen (Artik)

Konzert: Catastrophe Waitress im The Great Räng Teng Teng

Zeit mal wieder die lokale Musikszene zu supporten: Die Freiburger Band Catastrophe Waitress serviert (haha!) am Samstag im Räng schönen und ruhigen Folk-Indie-Pop. Perfekt zum Augen schließen und träumen. Wer mehr über die Band erfahren möchte, dem sei dieses Porträt bei fudder ans Herz gelegt.


Was: Catastrophe Waitress
Wann: Donnerstag, 31. Oktober, 20 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng

6 Jahre Ahoii Club im E-Werk

Von der Indie-Party zur Downtempo-Feier: Der Ahoii Club hat während seinem 6-jährigen Bestehen schon so einige Musikrichtungen und Clubs hinter sich gelassen. Zum Jubiläum geht’s am Samstag noch einmal im E-Werk rund, denn es gilt einen Abschied zu feiern: Capitain Cook, einer der Stamm-DJs, verlässt das Team. Doch keine Angst: Die Partyreihe besteht weiter. Käptn Hässler holt sich mit Møve eine weibliche Mitstreiterin an die Decks. Auf weitere sechs Jahre!

Was: 6 Jahre Ahoii Club
Wann: Samstag, 2. November 2019, 23 Uhr
Wo: E-Werk

DJ Hidden im Freizeichen (Artik)

Zugegeben: Drum and Bass mag man oder man hasst es. Gehört man zur ersten Sorte Mensch und kann nicht genug von den schnellen Breakbeats bekommen, dann ist die Party am Samstag im Artik ein Pflichttermin. Der holländische DJ Hidden ist zu Gast und hat dunklen und epischen Drum and Bass im Gepäck. Support gibts von der Mighty Pressure Crew, vom Freiburger Krytika und von Klaff. In Kürze: 10 DJs, 2 Floors, 1 Rave!


Was: DJ Hidden mit Freiburger Support
Wann: Samstag, 2. November 2019, 23 Uhr
Wo: Freizeichen (Artik)