Ausgeh-Befehl: Diese 7 Partys und Konzerte am Wochenende darfst du nicht verpassen

Nightlife-Guru

Mit verträumtem Indiepop starten, mit hartem Techno aufhören. Das könnte dein Plan für dieses Wochenende sein. Warum es sich auch manchmal lohnt, in einer anderen Stadt auszugehen, verrät dir der Nightlifeguru in seinem Ausgehbefehl.

Konrad Küchenmeister in der Bar am Funkeneck

Konrad Küchenmeister ist der Loopstation-Flüsterer. Er nimmt den Sound seiner digitalen und analogen Instrumente, seines Publikums und sich selbst als menschliche Beatbox auf. Die Aufnahmen zerhäckselt er, legt sie übereinaner und schafft daraus einen irren Sound zwischen Dub, Reggae, Drum and Bass, Dubstep, Ska und Beatbox.


Was: Konrad Küchenmeister
Wann: Freitag, 17. November 2017, 19 Uhr
Wo: Bar am Funkeneck, Ferdinand-Weiß-Straße 8, 79106 Freiburg

Flemming Borby & Greta Brinkmann im K.I.S.S.

Mit einem Segelboot durch die dänische Südsee schippern, vorbei an Inseln wie Falster, Als, Møn, Langeland, Ærø und zahlreichen weiteren kleinen Inseln, vermittelt ein Gefühl schwereloser Glückseligkeit. Singer-Songwriter Flemming Borby, aufgewachsen auf Fyn (Fünen), liefert den passenden Soundtrack dazu. An der Seite des inzwischen in Berlin lebenden Musikers reist Greta Brinkmann nach Freiburg. Im September dieses Jahres haben sie ihre gemeinsame Single "Hell is Too Far" mit luftigem Indiepop veröffentlicht.


Was: Flemming Borby & Greta Brinkmann
Wann: Freitag, 17. November 2017, 20.30 Uhr
Wo: K.I.S.S. – Kultur im Stühlinger Souterrain, Lehenerstr. 47, 79106 Freiburg

Jake La Botz im Great Räng Teng Teng

Americana, Gospel und Blues aus der Tiefe des Mississippi-Deltas verarbeitet der US-Amerikaner Jake La Botz auf seinem aktuellen Album "Sunnyside". Das stellt der 48-Jährige, der 2008 in Sylvester Stallones Rambo-Neuauflage zwei Songs seines Albums "Graveyard Jones" spielte, zusammen mit seiner Band an diesem Freitag im Westernpuff Räng Teng Teng vor.


Was: Jake La Botz
Wann: Freitag, 17. November 2017, 21 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng, Grünwälderstr. 6, 79098 Freiburg

Byron the Aquarius im Le Rafiot, Straßburg

Byron Blaylock, genannt The Aquarius, ist ein ausgebildeter Jazzpianist. Den Durchbruch als House-Produzent erzielte er 2016 mit der Single "Gone Today Here Tomorrow". Spätestens seit seinem Auftritt auf dem Dekmantel Festival 2017 will ihn jeder Clubbetreiber für ein Set buchen. Zwar nicht in Freiburg, dafür in Straßburg. Der Eintritt entschädigt den doch etwas weiten Anfahrtsweg: 5 Euro bis 1 Uhr morgens.


Was: Souldancer presents Byron The Aquarius
Wann: Freitag, 17. November 2017, 23.30 Uhr
Wo: Le Rafiot, Quai des pêcheurs, 67000 Straßburg

Call Super im Elysia, Basel

Suzi Ecto ist ein englisches Szenewort für die Droge Ecstasy, ein Amphetamin. Ihr wird eine stimulierende Wirkung zugeschrieben. Viele Konsumenten beschreiben eine gelöste bis euphorische Stimmung. Dieser Droge hat er englische Discjockey und Produzent Joseph Richmond-Seaton alias Call Super den Titel seines Debütalbums gewidmet. Das ist 2014 auf dem Plattenlabel Houndstooth erschienen. Die elf Stücke kennzeichnet eine vielschichtige klangliche und rhythmische Textur. So zeigt er sich auch als Discjockey am Mischpult. Zu seinen Sets kann man Ecstasy nehmen. Man muss es aber nicht. Die Musik alleine berauscht.


Was: Call Super, Kombé, Elias 308
Wann: Freitag, 17. November 2017, 23 Uhr
Wo: Elysia, Frankfurt Straße 36, 4023 Basel

Bonnie im Crash

Musikalisch dunkler als auf Veranstaltungen des Basler Rehbellen-Kollektivs geht es fast nicht mehr. Seit mehr als fünf Jahren organisieren Herrrouine, Gomorra, Press C, Milos D, SSSS, und Bonnie Partys, zu denen sie Gäste vom Format eines Function, Fiedel oder François X einladen. Techno, der sich auch aus Einflüssen des Industrial, Wave und der Electronic Body Music speist, steht im Mittelpunkt der Sets. Auch von Bonnie, die am Samstag erstmals in Freiburg auflegt.


Was: Youth Life mit Bonnie
Wann: Samstag, 18. November 2017, 23 Uhr
Wo: Crash, Schnewlinstr., 79098 Freiburg

Balkon zum Bahnhof & dunkelgrau im Slow Club

...
Was: Balkon zum Bahnhof & dunkelgrau
Wann: Samstag, 18. November 2017, 23 Uhr
Wo: Slow Club, Haslacherstr. 25, 79115 Freiburg

Mehr zum Thema: