Ausgeh-Befehl: Diese 5 Partys am Wochenende darfst du nicht verpassen

Nightlife-Guru

Zu New Romantic, House und Drum and Bass kannst du ab Freitag durchs Wochenende tanzen. Welche Partys fudders Nightlife-Guru dir ganz besonders ans Herz legt.

One Night around Depeche Mode in der Passage46

Post Punk New Romantic, New Wave, Synth Pop. Düster und nachtschwarz klingt die Musik der englischen Band Depeche Mode. Ihr widmet der Freiburger Discjockey Andi Lauscher eine ganze Clubnacht. Unterstützung an den Plattenspielern bekommt er von den Gold Guns Girls und ihrer Auswahl an Electronica- und Indie-Platten.


Was: One Night around Depeche Mode and back w/ Andi Lauscher, Gold Guns Girls
Wann: Freitag, 19. Oktober 2018, 22 Uhr
Wo: Passage46

Down by the Lake mit Timnah Sommerfeldt im Waldsee

Timnah Sommerfeldt war Resident im Hinterhof Club, hat nun feste Spielzeiten im Elysia und lässt sich nicht auf einen Stil festschreiben. Techno, House, Bassmusik – die Baslerin hat schon immer ihr eigenes Ding gemacht und legt auf, was ihr gefällt (Timnah Sommerfeldt im fudder-Interview). Eine stilsichere Auswahl an Platten bringt sie am Freitag mit zu Smallville-Gründer Julius Steinhoff, der im Waldsee mit Down by the Lake ein absolutes Party-Kleinod organisiert (Julius Steinhoff im fudder-Interview).


Was: Down by the Lake w/ Timnah Sommerfeldt und Julius Steinhoff
Wann: Freitag, 20. Oktober 2018, 22 Uhr
Wo: Waldsee



Thirteen Sunsets Before Dawn in der Bar am Funkeneck

Dreizehn Monate, dreizehn Abende, dreizehn Discjockeys. An diesem Samstag endet die Veranstaltungsreihe Thirteen Sunsets Before Dawn mit Trp und Philipp Reik am Mischpult. Trp, eigentlich David Willenberger, und Philipp Reik bildeten lange Zeit das Duo The Raw Phenomena, waren und sind Residents der Veranstaltungsreihe Who The Fuck, die seit neun Jahren das Who-is-Who der House- und Techno-Szene nach Heilbronn (Mobilat) und Stuttgart (White Noise) holt. Ein würdiger Abschluss für einer der schönsten Clubabende der vergangenen zwölf Monate.


Was: Thirteen Sunsets Before Dawn w/ Trp, Philipp Reik
Wann: Samstag, 20. Oktober 2018, 22 Uhr
Wo: Bar am Funkeneck

Youthlife mit Keepsakes im Crash

Techno aus Rotterdam befindet sich meistens am oberen Ende der BPM-Skala, so auch auf Mord Records. Seit 2017 ist das Label von Bas Mooy auch eine musikalische Heimat für den Produzenten und Discjockey James Barrett alias Keepsakes. Dieser kommt ursprünglich aus Auckland in Neuseeland, hat aber wie so viele Kollegen seiner Zunft Berlin zu seinem Lebensmittelpunkt gemacht. Von dort holen ihn die Veranstalter der Freiburger Youthlife-Partys an diesem Samstag in den Club Crash, wo er zusammen mit Liridon auflegen wird.


Was: Youthlife w/ Keepsakes, Liridon
Wann: Samstag, 20. Oktober 2018, 23 Uhr
Wo: Crash

Drum and Bass Exploration im White Rabbit

Die Harvard-Studie über das Glück, mag zu eine, anderen Ergebnis kommen, aber für viele ist der Schlüssel zum Glücklichsein immer noch der Amen-Break, der meistgesampelte Drum-Groove überhaupt und eine Grundlage für Drum and Bass. Dieses Genre satt gibt’s von Bassline K und Mitgliedern der Mighty Pressure Crew.


Was: Drum and Bass Exploration
Wann: Samstag, 20. Oktober 2018, 23 Uhr
Wo: White Rabbit

Mehr zum Thema: