Ausgeh-Befehl: 8 gute Gründe, an diesem Wochenende feiern zu gehen

Nightlife-Guru

Von Jazz zu Krautrock zu Techno und wieder zurück. Der Nightlife-Guru hat für dich acht unverschämt gute Tipps für deine Wochenendunterhaltung zusammen gestellt. Du musst nur noch rausgehen und genießen.

Satchmo – A Tribute Night in der Passage46

Er konnte alles. Singen, Trompete spielen, komponieren, und als Schauspieler war er ebenfalls erfolgreich. Die Rede ist von Louis Daniel Armstrong, "Satchmo" oder "Pops" genannt. Sein Spiel und seine Technik setzte in den 1920er Jahren Maßstäbe im Jazz und Swing. Mit Liedern wie "Ain’t Misbehavin", "Blueberry Hill" und "What A Wonderful World" hat der 1971 in New York verstorbene Musiker und Entertainer Klassiker erschaffen. Sein Werk würdigen die beiden Plattensammler und Discjockeys Jens Galler und Andreas Tietz in einer Clubnacht.


Was: Satchmo – A Tribute Night w/ Jens Galler, Andreas Tietz
Wann: Freitag, 14. Dezember 2018, 20.15 Uhr
Wo: Passage46

Verspielt & elektronisch im Jos-Fritz-Café

Wenn sich eine Spielart der elektronischen Musik in Freiburg einmal festsetzt, dann bleibt sie über Feiergenerationen hinweg. So war’s beim Minimal-Techno, so ist’s bei den langsamen, schluffigen Downtempo- und Electronica-Sounds im unteren BPM-Bereich.


Was: Verspielt & elektronisch
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 23 Uhr
Wo: Jos-Fritz-Café

Down by the Lake im Waldsee

Harmonie, Liebe und im Augenblick leben. Darauf kommt es aus Sicht der Produzentin und Discjockey Jenifa Mayanja an. Sie wird für ihre stilsichere Auswahl an House- und Technoplatten weltweit geschätzt. Mit dieser begeistert sie regelmäßig das Publikum von Liebhaber-Festivals wie "Freerotation" in Wales. Es wäre schade, diese Clubnacht mit ihr zu versäumen.


Was: Down by the Lake w/ Jenifa Mayanja, Julius Steinhoff
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 22 Uhr
Wo: Waldsee

Points presents Iglew im Slow Club

Ursprünglich sollte die New Yorkerin und Wahl-Amsterdamerin Siema zu Points in den Slow Club kommen. Kurzfristig musste sie ihren Gig jedoch absagen. Statt ihrer wird zusammen mit Klingberg und Tribe der Engländer Iglew auflegen. Mit ihm kommt ein Vertreter des britischen Grime- und Bassmusik-Sounds nach Freiburg.


Was: Points w/ Iglew, Klingberg, Tribe
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 23 Uhr
Wo: Slow Club

Schwarzes Freiburg

Synth Pop, Minimal Wave, Cold Wave, New Beat, Dark Wave, Folk, Pagan, Folk, Medieval, Gothic, EBM, New Wave. Alles, was düster und obskur ist, hat in der Veranstaltungsreihe Schwarzes Freiburg einen Platz in der Setlist der Discjockeys.


Was: Schwarzes Freiburg
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 22 Uhr
Wo: Hans Bunte

Sea Moya im Great Räng Teng Teng

Die Engländer haben eine Schwäche für Kraut. Gemeint sind dabei alle Musiker, die ab Ende der Sechziger, Anfang der Siebziger allmählich Gitarren durch Synthesizer ersetzt haben. Musik von Bands wie Neu!, Can, Tangerine Dream und dergleichen.

Eine gewisse Krautness liegt auch der Musik von Sea Moya, das sind Elias Foerster, David Schnitzler und Tilman Ruetz, zugrunde. So wird verständlich, weshalb der Guardian die Band, die 2014 in Mannheim zusammen gefunden hat, schon 2015 zur Band der Woche gekürt, sie im eigenen Land aber erst mit Veröffentlichung des Debütalbums "Falmenta" im Oktober dieses Jahres mehr Aufmerksamkeit bekommt.


Was: Konzert w/ Sea Moya
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 21 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng

Rabbit Klubnacht mit Gigsta im White Rabbit

Die Rabbit Klubnacht hat sich in kurzer Zeit als Kleinod im Freiburger Veranstaltungskalender entwickelt. Das liegt nicht zuletzt an der neuen Achse Freiburg – Berlin, die Gastauftritte des Warning-Kollektivs und Live-Musiker wie Erik Jäähalli ermöglicht hat. An diesem Samstag kommt mit Noëmie Vermoesen alias Gigsta eine wahre Tastemakerin in Sachen elektronischer Clubmusik.


Was: Rabbit Klubnacht w/ Gigsta, Piracy, AA & Amer
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 23 Uhr
Wo: White Rabbit

Sun and Bass Records Labelnacht im Freizeichen

Sun and Bass ist eines der beliebtesten Drum and Bass-Festivals. Es findet immer Anfang September in San Teodoro auf Sardinien statt. An diesem Samstag schickt das dem Festival zugehörige Label seine Discjockeys ins Freizeichen nach Freiburg.
Was: Sun and Bass Records Labelnacht
Wann: Samstag, 15. Dezember 2018, 23 Uhr
Wo: Freizeichen

Mehr zum Thema: