Ausbruchsversuch: gescheitert!

Sebastian Heilemann

Auf einer der Mauern der JVA Freiburg hängt ein Ball traurig am Stacheldraht, wo sein Weg in die Freiheit ein jähes Ende fand:



Ob sich der Gefängnisalltag dadurch nachhaltig verändert hat, wissen wir nicht. Doch beim Anblick des Fußballs, kommt ein Gefühl von Traurigkeit auf. Seinem Ziel so nah, hängt er nun noch fester in den Fesseln der Justiz.


Was ihm bleibt: Ein Blick in die Freiheit.



Fotografiert am Donnerstag in der Sautierstraße.

Mehr dazu: