Aus dem Ruder laufen

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, wo die außergewöhnlichste Regatta der Welt stattfindet? In Alice Springs, Australien, wird jeden Frühling (also Mitte September) die Henley-on-Todd Regatta ausgetragen, und zwar in einem ausgetrockneten Flussbett. Dabei tragen die "Rudermannschaften" ihr Boot auf den Schultern, um die steife britische Ruderwettbewerbstradition zu karikieren. Meist stehen an der Rennstrecke "No Fishing"-Schilder und die Regatta musste bisher nur einmal ausfallen: Es hatte geregnet und der Fluss führte Wasser.