Aufgepasst: Morgen fällt der Münstermarkt aus

Carolin Buchheim

Montags bis Samstags findet auf dem Münsterplatz der Münstermarkt statt. Aber wer sich vorgenommen hatte, morgen Berner Rosen und andere Zutaten für's abendliche Grillen einzukaufen, wird enttäuscht werden: einmal im Jahr fällt der Markt aus, und zwar am 15. August. Denn dann wird das Patrozinium des Münsters gefeiert.



Den 15. August feiern Katholiken als Mariä Himmelfahrt. In Bayern ist Marä Himmelfahrt ein regulärer Feiertag, in Freiburg zumindest der einzige Werktag, an dem es keinen Münstermarkt gibt.


Denn Maria wird als Patronin des Münsters "Unserer Lieben Frau" gefeiert. Ihr zu Ehren gibt es morgen um 10 Uhr ein Pontifikalamt mit dem Erzbischof. Zum ersten Mal greift Dompfarrer Claudius Stoffel morgen die fast vergessene Tradition der Lichterprozession um das Münster auf. Sie bildet den Abschluss des um 20:30 Uhr beginnenden Marienlobs. 

Wie in jedem Jahr findet zu Mariä Himmelfahrt eine tradtionielle Kräutersegnung statt. Dabei werden Kräuterbüschel vor dem Münster zum Kauf angeboten.

Mehr dazu: