Eröffnungsabend

Aufgeklärt: Eine Aktionswoche in Freiburg will sexuelle Bildung fördern

Carla Bihl

Von Montag bis Samstag findet abwechselnd im Jos Fritz Café, Artik und KuCa eine Aktionswoche zu sexueller Bildung statt. Neben Vulva-Origami und Workshops zu radikaler Selbstliebe gibt’s auch Vorträge rund ums Thema sowie eine Fotoausstellung.

Wer heute den Begriff "Sexuelle Bildung" hört, mag häufig an den verstaubten Sexualkundeunterricht aus der Schule denken. Mit den Jahren durften jedoch kontinuierlich Debatten rund ums Thema Gender, konstruierte Geschlechterrollen, toxische Maskulinität und den bei vielen immer noch mit Scham besetzten Bereich rund um die Thematik Vagina geführt werden. Nicht zuletzt durch die Frage nach der Rolle von Sozialen Medien und oder der gängigen Praxis in Pornos.


Die Aufgabe der sexuellen Bildung im Raum Freiburg haben sich jetzt auch ArTik e. V., Aufbegehren! Kollektiv, das Jos Fritz Café, das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum (FMGZ) Freiburg und Pro Familia auf die Fahne geschrieben. Finanziert wird das Projekt durch die verfasste Studierendenschaft der Pädagogischen Hochschule sowie dem StuRa der Uni Freiburg. Mit einer gesellschaftskritischen, queer-feministischen und sex-positiven Herangehensweise scheint unter dem Namen "Aufgeklärt?! Wir nehmen’s selbst in die Hand! Eine Aktionswoche zu sexueller Bildung" eine zeitgemäße Alternative zum abgefrühstückten veralteten Sexualkundeunterricht mit heteronormativem Beigeschmack angeboten zu werden.

Eröffnung im Jos Fritz Café

Die Aktion wird am heutigen Montag um 18 Uhr mit einer Vernissage zur Fotoausstellung "Lippenbekenntnis" von Rahel Locher und einem Konzert von Singer/Songwriter Anna Rosa im Jos Fritz Café eröffnet. Im Laufe der Woche werden dann verschiedene Gespräche und Vorträge, beispielsweise zur "Queer*inklusivität in der schulischen Sexualaufklärung – Gründe, Ideen & Perspektiven" und Workshops wie zur "Reflexion der eigenen sexuellen Biografie, angeboten. Aufgrund des großen Anklangs sind alle Kapazitäten für die Workshops leider schon erschöpft.

Genaue Angaben zu den Veranstaltungen gibt’s unter anderem auf Facebook:


  • Was: Aufgeklärt?! Wir nehmen’s selbst in die Hand! Eine Aktionswoche zu sexueller Bildung
  • Wann: Montag, 18.November 2019 bis Samstag, 23. November 2019
  • Wo: Jos Fritz Café, Wilhelmstraße 15/1; ArTik, Haslacherstraße 43; KuCa (Kulturcafé Pädagogische Hochschule), Höllentalstraße 2

  • Was: Eröffnungsabend Aktionswoche
  • Wann: Montag, 18. November, 18 Uhr
  • Wo: Jos Fritz Café