Auf der Suche nach dem Funk

Carolin Buchheim

Jamie Lidell ist weiß, jung, britisch und auf der Suche nach dem Funk. Das hört sich zugegebenermaßen ausgenommen schrecklich an, denn weiß, jung, britisch, das gilt ja auch für Jamiroquai, und was der nach viel versprechenden Anfangsjahren neuerdings so veranstaltet, das mag ja eigentlich kaum noch hören. Morgen Abend legt Jamie Lidell in Basel auf. Wenn es um weiße, junge Briten und den Funk geht, dann macht Jamie Lidell alles richtig, und zwar ausnahmelos alles.Ende der Neunziger machte er zusammen mit Christian Vogel im unter dem Namen Super Collider Musik, die sich so gar nicht wirklich definieren lassen wollte; Elektronischer P-Funk oder Techno-Funk waren noch die Label, die man Super Collider am ehesten verpassen konnte. Der Sound von Super Collider war bestimmt von explosiven Noise-Sounds und den souligen Vocals von Jamie Lidell. Heutzutage lebt der weiße junge Brite auf der Suche nach dem Funk in Berlin und macht alleine Musik, ist Songwriter, Vocalist und Produzent in einem, und kollaboriert leidenschaftlich gern mit Musikern, die wie er selbst über den Genres stehen. Mocky und Gonzales zählen zu Jamie Lidells Kollaborations-Kumpanen.Mit Multiply hat Lidell im letzten Jahr auf dem Elektolabel Warp ein schnuckliges Album voller wunderbarer Harmonien veröffentlicht, das allerdings so gar nicht widerspiegelt, wie Lidell live ist.Live sampelt er sich im total verschwitzten Bademantel um Kopf und Kragen und in den totalen Wahnsinn; immer auf der Suche nach dem perfekten Groove, leichthändig und soulstimmig über alle Genregrenzen hinweghüpfend. Live ist Jamie Lidell weitaus radikaler, anarchischer und durchgeknallter, als dass seine Aufnahmen erahnen lassen. Einfach ganz anders, als man es von einem jungen, weißen Briten auf der Suche nach dem Funk erwarten würde.Morgen Abend gibt es zwei mal 30 Minuten Jamie Lidell auf dem Kultufloss ImFluss in Basel. Hingehen!

Jamie Lidell: WebsiteIm Fluss: WebsiteWas: Jamie LidellWann: Donnerstag, 17.08. 2006, ab 21:30UhrWo: Kulturfloss ImFluss, am Kleinbasler Ufer direkt neben der Mittleren Brücke