Ausreichend Schnee

Auf dem Kandel haben die Skilifte geöffnet

BZ-Redaktion

Das Warten hat ein Ende: Auf dem Kandel hat bei einer Schneehöhe von über 25 Zentimetern die Skisaison begonnen. Der Kaibenlochlift lief erstmals am Mittwochabend.

Am Freitag und Samstag hat er ebenfalls, bei Flutlicht, geöffnet sowie am Wochenende tagsüber zusammen mit dem "Babylift". Im Kandelpark warten erste Hindernisse auf die Snowboardfahrer.


Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, erhält beim Kauf eines Tagestickets oder einer Punkteliftkarte einen Rabatt von zwei Euro (gegen Vorlage des am gleichen Tag gelösten Fahrscheins, keine Regiokarten). Die gleiche Ermäßigung gilt für Konus-Gästekarten-Inhaber von St. Peter, St. Märgen und dem "Zweitälerland".



Carving Ski, Skischuhe und Skistöcken können für den halben oder den ganzen Tag gegen eine kleine Gebühr am oberen Lifthaus des Kaibenlochliftes ausgeliehen werden. Reservierungen können per E-Mail entgegen genommen werden: skischule@kandellifte.de. Die Auswahl ist allerdings begrenzt – weitere Ausleihmöglichkeiten bieten lokale Sportgeschäfte.

Die Skilift-Tageskarte kostet ab 9 Uhr 18 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren zahlen 14 Euro; ab 11 Uhr kostet der Tagespass 16 Euro, ermäßigt 12; die Flutlichtkarte (19 bis 23 Uhr) 13 Euro, ermäßigt 10 Euro. Weitere Infos auf http://www.kandellifte.de