zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Freiburger Polizei macht Fahrradkontrolle - mit Maschinenpistole

Simone E. wollte ihren Augen nicht trauen. Am Montagvormittag kontrollierten Beamte der Polizei Freiburg auf der Ochsenbrücke Fußgänger und Radler - und ein Beamter trug dabei eine Maschinenpistole. Was da los war:



Montagvormittag, 11 Uhr an der Ochsenbrücke. Simone E. ist auf dem Weg mit ihrem Sohn im Kinderwagen in den Stühlinger, als sie auf der Brücke eine Polizeikontrolle bemerkt.

„Vor der Auffahrt zur B31 Richtung Donaueschingen und hinter der Ausfahrt von der B31 wurden Passanten und Radfahrer kontrolliert“, beschreibt sie ihre Beobachtungen. Was die Bürgerin verwundert: Während zwei Polizeibeamte einen jungen Mann kontrollieren, steht ein dritter Beamter abseits – mit einer umgehängten  Maschinenpistole.

„Ich weiß, dass diese Art der Bewaffnung durchaus üblich ist, wo es nötig ist“, sagt Simone E. „Die Polizisten vor dem jüdischen Museum in Berlin sind ja immer so bewaffnet. Aus Freiburg kannte ich es nicht.“ Eine Radfahrerin bemerkt die Bewaffnung der Beamten auch, spricht E. an.  Beide vermuteten sofort einen Zusammenhang mit der Terrorbekämpfung.

Die Polizei Freiburg bestätigt die Beobachtungen der Frauen, aber relativiert sie. „Polizeibeamte, auch in Freiburg, führen grundsätzlich eine MP im Streifenfahrzeug mit sich“, sagt Polizeipressesprecherin Laura Riske. Bei dem Einsatz habe es sich um einen „polizeirechtliche Kontrollstelle zur Fahndung nach Straftätern“ gehandelt, es sei um  Zweiradkriminalität gegangen. Die MP „diene dem Schutz“ der Beamten und „sei die Regel“.  Gerade bei Kontrollstellen werden sie „des Öfteren“ von den Sicherungsposten getragen.


[Foto: dpa Picture Alliance/Symbolbild]





Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 29
Dienstag, 20.01.15 19:16
 

Tja, diese Radler haben anscheinend immer mehr kriminelle Energie.

Allerdings frage ich mich weshalb in manchen Fällen Beamte dazu auch noch schwarz gekleidet und vermummt sind.

Da muss man dann nach dem ersten Blick u. U. schon erst mal genauer hinschauen um sie optisch von IS-Kämpfern zu unterscheiden ...

Ich dachte immer - wohl sehr naiv - jemand der im Rahmen dieses Rechtsstaates agiert muss sich nicht unkenntlich machen ...

Dienstag, 20.01.15 20:03
 

achso... alles klar...

wer kommt auf solche ideen, dass man bei FAHRRADKONTROLLEN einen extra beamten benötigt, der das ganze geschehen abseits mit ner umgehängten maschinenpistole 'absichert'?

wohin soll das den bitte führen? sind denen in der letzten zeit zuviel leute bei solch einer kontrolle durch die lappen gegangen und getürmt, dass man meint die leute jetzt mit schwerem geschütz einschüchtern zu müssen... und wenn dann doch einer so dumm ist und versucht so ne kontrolle zu umgehen, was dann? also bitte...

Dienstag, 20.01.15 21:54
 

wie scheiße wäre das ne maschinenpistole zu haben und sie nicht rumtragen zu dürfen. habe vollstes verständnis für diese maßnahme.

Dienstag, 20.01.15 22:27
 

können die doch nich machen, denkt mal an die kinder...

rdg
Dienstag, 20.01.15 22:39
 

Ohje, jetzt fängt sowas auch schon bei uns an... Hab in meinem Leben noch nie nen deutschen Polizisten mit ner Maschinenpistole gesehen. In ein paar Jahren ist es warscheinlich sogar normal, dass man keine Polizisten mehr ohne sieht. Wo soll das nur hinführen... :-(


rdg hat den Kommentar am 20.01.2015 um 22:40 bearbeitet
Dienstag, 20.01.15 22:49
 

wenn ich einen sehe frage ich ihn ob ich sie mal streicheln darf

Mittwoch, 21.01.15 09:08
 

Ich versteh jetzt das Problem nicht. Die schützen sich vor Übergriffen. Und wer denen nicht blöd kommt der hat auch nichts zu befürchten. Ich finde es gut. Auch Radfahrer und Fußgänger können bewaffnet sein. Ja das gibt es auch im ach-so-friedlichen und "tolleranten" Freiburg.

Mittwoch, 21.01.15 09:23
 

Ojemine, Lesekompetenz beim Großteil der Anwesenden leider ganz schwach:

Zitat: "Bei dem Einsatz habe es sich um einen „polizeirechtliche Kontrollstelle zur Fahndung nach Straftätern“ gehandelt, es sei um Zweiradkriminalität gegangen."

Damit ist nicht die fehlende oder defekte Beleuchtung an eurem Drahtesel gemeint (das wäre eine Ordnungswidrigkeit) sondern vermutlich organisierte Kriminalität = Fahraddiebe/Banden.

Mittwoch, 21.01.15 09:28
 

Wie soll denn so ein Fahrraddieb aussehen, dass man eine MP braucht?
Reicht der Schlagstock und Pistole nicht mehr :-D

Mittwoch, 21.01.15 09:49
 

@Franzel-Peter, das musst du die Polizei fragen, mir ging es nur darum, dass hier eben KEINE Fahrradkontrollen/Sicherheitskontrollen gemeint waren.

Mittwoch, 21.01.15 10:06
 

Das Problem dabei ist, dass die meisten Schüsse und Verletzungen einem versehentlichen Auslösen des Abzugs zuzuschreiben sind. Bisher eigentlich nur mit der Pistole, ist aber nur eine Frage der Zeit, bis das dann auch mit der Maschinenpistole passiert.


fred0815 hat den Kommentar am 21.01.2015 um 10:07 bearbeitet
Mittwoch, 21.01.15 10:11
 

@fred Also sollte Deiner Meinung die Polizei ohne Bewaffnung auf die Straße gehen und dann, wenn Ihnen bewaffnete Kriminelle gegenüber stehen, höflich fragen ob sie ihre Waffe ablegen und sich festnehmen lassen. Das wird bestimmt funktionieren. :-)

Mittwoch, 21.01.15 10:16
 

@rdg,
bei grossen Autokontrollen stehen immer welche mit MP, das war schon vor 40 Jahren so zur Zeit der RAF.

@fred0815,
du glaubst doch nicht wirklich, dass der seine MP entsichert hat ?

Mittwoch, 21.01.15 10:44
 

Da denkt man sofort an Family Guy:
https://www.youtube.com/watch?v=ejDK3lYntAw


Slawa hat den Kommentar am 21.01.2015 um 10:45 bearbeitet
Mittwoch, 21.01.15 11:00
 

@Mattias86: Liest man jeden Tag in der Zeitung, dass Polizeibeamte mit Schusswaffen angegriffen werden. Sonst gibts ja auch noch Schlagstock und Pfefferspray. Die Bobbies in UK trugen nie Schusswaffen.

@steve_burnside: Pistolen haben auch eine Sicherung, trotzdem passierts immer wieder.

Zudem rennen genügend Psychos durch die Gegend, die einem die Schusswaffe schneller abnehmen, als ein Beamter gucken kann. Deshalb haben die Beamten der JVA keine Schusswaffen.

https://www.youtube.com/watch?v=h6x7wtxZ8Cw


fred0815 hat den Kommentar am 21.01.2015 um 11:11 bearbeitet
Mittwoch, 21.01.15 11:09
 

@fred0815: Das ist ja das Problem mit den Zeitungen. Wenn ein Polizist angegriffen wird dann hört man nichts. Wenn ein Polizist was macht, dann wird es in den Medien breitgetragen. Das regt mich so auf, dass es dann auch noch Leute gibt, die nur das glauben was in der Zeitung steht oder was in den Nachrichten läuft.

Mittwoch, 21.01.15 11:16
 

@Mattias86: Man hört nichts von den Medien, wenn ein Polizist erschossen wird ? Also bitte. So etwas kommt einfach nur sehr selten vor. Ich kann mich nicht dran erinnern wann so etwas das letzte Mal in Deutschland passiert ist.
Hier gibt es eine Auflistung von 1961-2014 :
http://www.corsipo.de/

Und hier sieht man wie sich ein Polizist selbst den Finger wegschiesst:
http://www.bild.de/video/clip/virale-videos/polzist-schiest-sich-finger-ab-zoomin-3935[..] so:
http://www.focus.de/panorama/videos/nach-dem-abendessen-mit-seiner-frau-ueberwachungskamera-zei[..]


fred0815 hat den Kommentar am 21.01.2015 um 11:42 bearbeitet
Mittwoch, 21.01.15 12:03
 

@ fred0815: Ich habe nicht davon gesprochen dass Polizisten erschossen wurden. Ich habe von angreifen gesprochen. Es passiert oft genug, dass Polizisten verletzt werden durch Schläge oder Stichwaffen. Wenn die dann nur mit nem Pfefferspray rumfuchteln, dann machen die sich doch lächerlich. Aber vielleicht fällt dann der Angreifer vor lachen tot um. Eine gute Bewaffnung muss ja nicht immer gleich auch zum Einsatz kommen. Allein das Vorhandensein soll abschrecken. Ich bin froh dass sich die Polizei rüstet. Es ist ein schwieriger Job und ich bin dankbar, dass diesen Job viele machen. Auch wenn die Medien oder der gesetzgeber den Polizisten ständig in den Rücken fallen. Jeder, der an der Polizeiarbeit zweifelt sollte mal eine Nacht mit auf Streife gehen.

Mittwoch, 21.01.15 12:24
 

@Mattias86: Die Gefahr, dass ein kampferfahrener Angreifer dem Beamten die Waffe abnimmt und erst dadurch grösseren Schaden anrichten kann ist zu gross und das Risiko, dass sich jemand selbst oder andere verletzt ist statistisch höher als das Risiko selbst Opfer einer Schusswaffe zu werden. Das wollte ich damit sagen.

Mittwoch, 21.01.15 16:40
 

@ dread

so viele Radler, die in FR ohne Licht rumfahren - da glaube ich schon dass die organisiert sind. Das kann doch kein Zufall sein ! :-)

Aber im Ernst: Eine Maschinenpistole in einem urbanen Umfeld eingesetzt ??? Wen erwarten die denn ?

(Übrigens: In meiner zweijährigen Zeit bei der Bundespolizei habe ich ganze 5 (fünf!) Übungsschüsse mit der Heckler und Koch abgegeben - die richtige Vorraussetzung um damit im Dienst rumzulaufen ! Aber da die ja ganz gut streut war Treffsicherheit wohl nicht so wichtig...)

Dürfte aber inzwischen wohl (hoffentlich!) etwas anders sein !?

Mittwoch, 21.01.15 17:44
 

Erst vor drei Tagen an der Dreisam mit Rad kontrolliert worden: die Damen und Herren Polizisten hatten zwar Pistolen dabei - aber gar keine Maschinenpistole.
Höfliche Fragen nach Ausweis und so - kurzer Smalltalk mit dem Dienstführer und ich durfte wieder weiter fahren.

Recht entspannt und insgesamt eher weniger agressiv. Vielleicht haben die an der Stelle gehofft einen Kampfradler fangen zu können....???

Mittwoch, 21.01.15 18:52
 

Fred0815, wie passend den Zusatz eines Maschinengewehrs...
Die Maschinenpistole hat sogar zwei Sicherheitsmechanismen. Neben dem Sicherheitshebel der auf "Scharf" gestellt werden muß, wird beim Schießen mit der Haltehand vorne ein Knopf eingedrückt, erst dann kann mit dem Zeigefinger eine Schußfolge ausgelöst werden.
Man kann mit einer von Polizei und BW benutzten Waffe nicht einhändig aus der Hüfte Schüsse abgeben. Deswegen sind Unfälle mit MP sehr selten.

Mittwoch, 21.01.15 19:54
 

fast wie in amerika, da kann die polizei alte armeebestände aus dem irak beantragen (weil es für den staat billiger ist als sie zu verschrotten). die fahren dann ganz proletenhaft mit dem panzer patrouille (ok radpanzer ohne kanone, trotzdem). irgendwo gibts eine liste was die da alles beantragt und bekommen hab. irgendeine campus(!) polizei hat mehr m16 bekommen als sie personal hat.

Donnerstag, 22.01.15 15:10
 

Na ja, Tatoocheck, statistisch relevant viel gefährlicher als eine vorgehaltene MP dürften in FR für den gemeinen Fußgänger wildgewordene Radler sein, die auf dem Gehweg, gegen die Fahrtrichtung, bei Rotlicht und/oder ohne Licht fahren.
Die sind mir jedenfalls deutlich öfter in freier Wild (!) -bahn begegnet als MP's

Montag, 15.06.15 10:48
 

@Tattocheck:
Erst am Mittwoch hat sich aus einem Sturmgewehr ein Schuss gelöst und einen Polizeihelikopter in Innsbruck durchschlagen.
Ein Cobra-Beamter hatte beim besteigen des Helikopters den Schuss ausgelöst. Verletzt wurde aber niemand.

Montag, 15.06.15 19:12
 

Es ging doch oben um die Maschinenpistole HK MP5... der Schuß löste sich aus einem Sturmgewehr StG 77. 2 gänzlich unterschiedliche Waffen, mit gänzlich unterschiedlichen Verwendungen auf völlig unterschiedlichem Gebiet.
Das ist, als ob man Eishockey (MP5) mit Fußball StG 77 vergleicht.

Mittwoch, 24.02.16 13:06
 

Das geht noch besser! Wenn die Fahrraddiebe erst mal in die Kanone eines Leopard II Panzers gucken, werden die zukünftig auf andere Arten der Kriminalität ausweichen müssen.

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» TheCrab

re: Milchbauer in Umgebung
Hi, der Bauernhof auf de...

» rambrand

Milchbauer in Umgebung
Hi, kennt jemand einen B...

» erstkontakt

re: Biete Statistik-Hilfe bei SPSS, Auswertung, etc.
Ich berate Sie gründlich ...

» franzi-hh

re: re: Suche dringend Dimitri (25) oder Edgar aus Freiburg!
Vielen Dank, was ist denn...

» franzi-hh

Suche dringend Dimitri (25) oder Edgar aus Freiburg!
Hallo liebe Freiburger, ...

» Halali

re: re: Sänger/ -in gesucht
Hallo Dilir, wir sind un...

» Frequentist

re: Biete Statistik-Hilfe bei SPSS, Auswertung, etc.
Auch wir bieten Hilfe und...

» freiburgtom

Biete MFG FR-Maifeld-Derby (Fr hin, So Abend zurück)
Biete MFG Freiburg-Maifel...