zur Startseite
Passwort vergessen?

Merkwürdiges Eigentumsdelikt: Frau beim Bilderdiebstahl im Hotel erwischt

Montagmorgen um kurz vor 10 Uhr versuchte eine 45-jährige Schweizerin drei Bilder zu klauen, die im Zimmer eines Hotels in der Freiburger Innenstadt hingen. Der Wert der Bilder: rund 1500 Euro.

Die Frau hatte in der Nacht von Sonntag auf Montag in jenem Hotel übernachtet. Offenbar haben ihr dabei die drei Bilder so gut gefallen, dass sie sie in eine Decke einwickelte und stehlen wollte. Die Belegschaft des Hotels bemerkte dies und informierte sofort das Polizeirevier Freiburg-Nord.

Ermittler des Innenstadtreviers stellten die Personalien der Bilderdiebin fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro erhoben.



Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:



[Symbolbild:© dred2010 - Fotolia.com]




Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» Dilir

re: Sänger/ -in gesucht
Hallo halali, Was ste...

» Zitronenfalter

roter Ledergeldbeutel verloren!
Hallo ihr! Ich habe in...

» Necronomicon

re: Unbekannte schlagen junge Frau vor dem Konzerthaus nieder
Und? Wo ist der Unterschi...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...

» Necronomicon

re: Unbekannte schlagen junge Frau vor dem Konzerthaus nieder
Glaube dem Opfer ist das ...