zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Filmtipp: "Where The Condors Fly" im KoKi

Ein Filmemacher dreht einen Film über einen Filmemacher, der einen Film dreht. In der Reihe 'Freiburger Fenster' zeigt das Kommunale Kino den Dokumentarfilm 'Where the Condors Fly' des chilenischen Regisseur Carlos Klein; es ist der erste Film, den die Freiburger Produktionsfirma TM produziert hat. Carlos Klein begleitet und portraitiert darin den russischen Filmemacher Viktor Kossakowsky:



Ein Film eines chilenischen Regisseurs über einen russischen Regisseur in der KoKi-Reihe Freiburger Fenster? Das ist kein Widerspruch, denn produziert wurde "Where The Condors Fly"von der Freiburger Filmproduktionsfirma TM. Es ist der erste Film, den Anna Martensen und ihr kleines Team auf die Kinoleinwand bringen. "Wir sind Filmbegeisterte, die an großen Projekten arbeiten und weitere planen", sagt Martensen, die TM seit 2011 betreibt.

In "Where The Condors Fly" begleitet und portraitiert Carlos Klein den russischen Filmemacher Viktor Kossakowsky bei den Dreharbeiten zu seinem Film '¡Vivan las Antipodas!'. "Er ist Russe, groß, beleibt, 51 Jahre alt und hat den Blick und das Lachen eines Kindes", sagt Carlos Klein über seinen Protagonisten. "Er kann einfühlsam, lustig und manchmal sogar zärtlich wirken", sagt er. "Dieser Eindruck ändert sich jedoch augenblicklich, wenn er zur Kamera greift und in seinen künstlerischen Schaffensprozess vertieft ist." Kossakowsky (und Klein!) bereist für '¡Vivan las Antipodas!' unterschiedliche Orte auf der Erde, die voneinander so weit wie nur möglich entfernt liegen. Stehen diese gegesätzlichen Welten doch irgendwie miteinander in Verbindung?




Beim Filmen des Filmemachers erlebt Carlos Klein einen Menschen, der seine Vision eines Films verwirklichen möchte. "Where The Condors Fly" ist dabei mehr, als ein Making-­of. "Es soll eine persönliche, kritische und humorvolle Reflektion über Kinematografie und die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten des Filmemachens werden", sagt Klein. "Ich dachte: Welch eine wunderbare Erfahrung muss das sein, einen Film über einen Künstler (und Freund) zu machen, der eine grossartige Idee im Kopf hat; ihn bei der Umsetzung dieser Idee, aus der ein episches Werk hervorzugehen verspricht, zu begleiten. Das war die Idee und mein Ausgangspunkt zu diesem Film."

Den Titel des Films hat Klein von seiner Reise mit Kossakowsky mitgebracht. In Patagonien beobachtete er stundenlang Kondore: "Ich war fasziniert von diesen riesigen Vögeln, und wie sie durch die Luft glitten."

Where the Condors Fly
Quelle: Vimeo






Was
: 'Where The Condors Fly' mit anschließendem Publikumsgespräch mit Produzent Vadim Jendreyko
Wann: Montag, 4. Februar 2013, 20 Uhr
Wo:Kommunales Kino, Im Alten Wiehrebahnhof Freiburg, Urachstraße 40 (Google Maps)


Was: Doppel-Feature '¡Vivan las Antipodas!' & 'Where the Condors Fly'
Wann: Donnerstag, 7. Februar, 19:30 Uhr und Sonntag, 10. Februar 17:30 Uhr
Wo:Kommunales Kino, Im Alten Wiehrebahnhof Freiburg, Urachstraße 40 (Google Maps






Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» Marks

re: Was hört ihr gerade?
Suicidal Tendencies - You...

» PC_Ente

Alles Banane: Eishockey-Profi mit Spezial-Diät
"20 bis 30 Bananen p...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Wofür die Mahnwache steht...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Congreed - Thanks for ask...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Do Make Say Think - Anyth...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Anthrax - Nobody knows an...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
The Books - I Didn't Kn...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Butthole Surfers - You do...

» tuC

re: Reicht ein tablet für die Uni?
Die grundlegende Frage is...