zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Falscher Alarm: Erneut Bombendrohung in der Innenstadt

Heute Morgen um 8:20 Uhr hat der Gemeindevollzugsdienst der Stadt Freiburg erneut eine telefonische Bombendrohung erhalten. Inhalt der Bombendrohung: "In wenigen Minuten geht eine Bombe hoch."

Die Polizei hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg umgehend und abermals ihre Maßnahmen sofort umgesetzt. Das Gebäude wurde geräumt und eine Absperrung eingerichtet. Gegen 10 Uhr gaben Spezialkräfte der Polizei, die mit einem Sprengstoffsuchhund unterwegs waren, Entwarnung. Die Absuche der Amtsgebäude verlief glücklicherweise ohne Ergebnis.

Schon am vergangenen Mittwoch hatte es einen solchen Anruf gegeben. Ob es sich bei dem neuerlichen Anrufer, um einen Widerholungstäter oder möglicherweise um einen „Trittbrettfahrer“ handelt, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Durch die Räumungsmaßnahmen und dem polizeilichem Einsatz am Schlossbergring, kam es dort im Berufsverkehr zu geringen Beeinträchtigungen des Individualverkehrs.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord, Telefon 0761.882-4221, ermittelt.

Mehr dazu





Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» fabsen

Freiburg Bilder
Hallo, hab mir mal die...

» Mahok

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Da ich eher aus der Strat...

» siegel

Versuchspersonen gesucht (Sozialpsychologie)
Hallo, es werden Versu...

» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...