zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

AIESEC Freiburg sucht Mitmacher: Auslandspraktikum, ganz einfach!

Während des Studiums ein Praktikum im Ausland zu organisieren, das ist nicht immer einfach. AIESEC - nach eigenen Angaben die größte Studierendenorganisation der Welt - will genau dabei helfen. In Freiburg gibt es nach einigen Jahren Pausen wieder ein Lokalkommittee - und das sucht Mitmacherinnen und Mitmacher.



Die Freiburger Studierenden Dennis Weggemann (23), Saman Azizi (26), Vera Keller (20) und Isabelle Roser (21) hatten auf einer gemeinsamen Party die Idee die Studentenorganisation AIESEC wieder an der Uni aufzubauen. "Sie bestand zuletzt zwischen 2004 und 2008", sagt Jessica Thön von 'Expansion AIESEC Freiburg'.

AIESEC ist weltweit organisiert. Das Netzwerk will Studierenden die Möglickeit geben, im Ausland ein Praktikum zu machen und sich an Projekten zu beteiligen. Dabei gibt es die Möglichkeit sogenannte 'professionelle' und 'soziale' Praktika zu machen. Noch wird in Freiburg allerdings kein 'professionelles' Praktikum angeboten. 

"Soziale Praktika kann jeder machen, der helfen und sich engagieren möchte", erklärt Jessica Thön. "Man hat immer mit unterschiedlichen Menschen zu tun: Kindern, Familien, einer ganzen Gemeinde und anderen Internationalen. Professionelle Praktika sind fachspezifisch und müssen zu dem Studiengang der Studierenden passen: Ein VWL Student kann beispielsweise in die Bereiche Marketing und Finanzen gehen, wobei ein Informatikstudent in den Bereich IT passen würde."



Das Lokalkomitee Freiburg will verschieden Teams bilden, die sich gezielt einzelnen Aufgaben widmen sollen: Studierende, die sich um Unterkunft und Visum kümmern, oder ausländische Studierende in der Region oder Freiburger Studierende, die ins Ausland gehen wollen, betreuen.

Einige Freiburger Studierende sind bereits im Ausland: "Eine Studentin ist schon seit Anfang Januar weg, um ein achtwöchiges Praktikum in einer Sprachschule in Kolumbien zu machen", sagt Jessica Thön. Erste Kontakte mit Firmen aus der Region sind auch schon entstanden: mit Kraft Foods in Lörrach und der IHK Südlicher Oberrhein ist die Gruppe in Kontakt; Kooperationen mit dem 'International Office' und dem 'International Club' der Uni Freiburg beschlossen.




Studierender aller Fachrichtungen, die Interesse an einer Mitarbeit bei AIESEC haben, können sich über lc.freiburg@aiesec.de beim Lokalkommittee melden. 
[Foto / Logo: AIESEC]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 1
Donnerstag, 06.06.13 10:54
 

Heute Abend, Donnerstag, 6. Juni 2013, 19:15 Uhr findet im HS 1236, KG I, ein Infoabend zu AIESEC statt.

https://www.facebook.com/events/134469206754559/

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» christianhauck

re: Demo für bessere Medien
#gut/boese - hab ich gesc...

» Wolke

re: Demo für bessere Medien
"Aber von Demokratie...

» jabajabadu

re: Aus Easy Sports wurden Sportpark City Club´s
So langsam müßten die ja ...

» PC_Ente

re: Demo für bessere Medien
Wenn es in Frankreich...

» fred0815

re: Demo für bessere Medien
Richtig, nur das wir scho...

» Tatoocheck

re: Demo für bessere Medien
CH, sorry, aber es ist in...

» grundel

Aus ES wurden in FR City Club´s
Für diejenigen, die noch ...

» grundel

Aus Easy Sports wurden Sportpark City Club´s
Was hat sich geändert? ...

» christianhauck

re: Demo für bessere Medien
Ich denke um Selberdenken...

» Mehrwegcontainer

re: Was hört ihr gerade?
Alles alles alles³