zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Heute im Café Atlantik: Françoiz Breut & Fredda

Mit Françoiz Breut und Fredda kommen am Montagabend zwei der bedeutensten Vertreterinnen der Nouvelle Scène Française nach Freiburg. Beide beleben sehr selbstbewusst die grosse französische Songwritertradition wieder, Beobachtungen und Erzählungen die mit melancholischer Freude und diesem gewissen französischen Pop-Appeal zusammenfliessen zu lassen.

Natürlich prägt sowohl bei Françoiz Breut als auch bei Fredda der französische Gesang den Stil - aber es ist unübersehbar, dass sich ihre Definitionen von Nouvelle Chanson in einem weltweiten und aktuellen musikalischen Rahmen bewegen.

Françoiz Breut hat bereits mit ihrer ersten Platte 1997 auch ausserhalb Frankreichs Aufmerksamkeit erregt. Mit ihrer unverwechselbar spröden Stimme und ihrem teilweise fast minimalistischen Songwriting, irgendwo zwischen staubigen Wüsten-Americana und klassischem französischen Chanson, hat sie die Herzen von Bands wie Giant Sand, The Go-Betweens, Tindersticks, Calexico und The Walkabouts gewonnen.

Sowohl die Walkabouts als auch Calexico haben bereits ihre Songs gecovert. Howe Gelb von Giant Sand hat seine Verehrung in Musik gepackt, sein Song "Letter To Françoise" ist Françoiz Breut gewidmet. Mittlerweile hat sie vier Alben veröffentlicht, unter anderem in Zusammenarbeit mit Herman Düne und Yann Tiersens der unter anderem für den Soundtrack zu 'Die fabelhafte Welt der Amélie' verantwortlich ist.


Françoiz Breut - Werewolf
Quelle: YouTube


Fredda die eigentlich Frédérique Dastrevigne heisst, hat mit ihrem aktuellen Album 'L‘Ancolie' ein Meisterwerk an Poesie in Musik geschaffen. Sie malt akustische Bilder voller bittersüsser Traurigkeit aber hier und da blitzt ein Silberstreif der Hoffnung am Horizont und sie entdeckt kleine Schätze in einer wunderschönen Welt.

Sparsam instrumentiert unterstreicht die Musik ihre kleinen aber genauen Beobachtung, Elemente aus dem amerikanischen Folk und Blues fliessen mit einer unbeschrieblichen Leichtigkeit in den französichen Chanson als wären sie schon immer Eins. Fredda ist im positvesten Sinne eine romantische Erfahrung der man sich nur schwerlich entziehen kann.

FREDDA "IL NE ME RESTE"
Quelle: YouTube



Nach dem Konzert wird das Le-Pop DJ-Team Perlen der franzosischen Musik zum besten geben.






Was: Françoiz Breut & Fredda
Wann: Montag, 26. November 2012, 20 Uhr
Wo: Café Atlantik
Tickets: 19 Euro, 15 Euro (Vorverkauf)      [Bilder: Promo]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» siegel

Versuchspersonen gesucht (Sozialpsychologie)
Hallo, es werden Versu...

» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...

» PC_Ente

Das Bananenbaby ist da
Sieh an, sieh an. Sie hat...

» Jan555

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Wenn ich die Zeit, die ic...