zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Konzertdilemma: Derriere im Teng, Boy Omega im Swamp und Akua Naru im Atlantik

Verdammt, der Konzertherbst ist da, und Tage der schweren Entscheidungen stehen an: Wohin heute? Spektakulärer Rhythm & Blues, meisterlicher Conscious Rap oder doch melancholischer Indie-Pop-Songwriter? Alle sind sie heute abend in Freiburg, alle sind richtig, richtig gut und einen Konzertbesuch wert. Schade, dass sie in drei verschiedenen Locations gastieren... Die Entscheidungshilfe:



Derriere!
- Diese Kapelle aus Brighton ist das neue heiße Eisen im Feuer des aktuellen Retro-Hype. Verdammt heißer Fifties Jumpin' Rhythm'n'Blues mit Soulkante, swingender Rock'n'Roll mit druckvollem Bläsersatz, trockenen, tighten Drums und einer Frontfrau, die es stimmlich irgendwo zwischen die junge Wanda Jackson und Etta James schafft.

Dem Druck Richtung Dancefloor kann man kaum wiederstehen - kein Wunder dass sich die Briten bereits bei einschlägigen Szenefestivals auf die Spitzenplätze der Plakate geschoben haben. Die Truppe ist auf ihrer ersten Deutschlandtour, und ich befürchte fast, dass wir diese Band nicht mehr oft in so familiärem Rahmen sehen können. Heiss!

Derriere 'Give It Up' (official music video)
Quelle: YouTube


Dem schwedischen Indie-Pop-Songwriter Boy Omega wird oft nachgesagt, er sei ein zweiter Conor Oberst. Eigentlich ist das Blasphemie, aber es steckt doch mehr als ein Körnchen Wahrheit in dieser Behauptung. Denn Boy Omega hat durchaus etwas Bright Eye-iges in seinem Sound und seine Stimme geht in eine ähnliche Richtung. Dass er Bands wie The Cure und Joy Division aber auch Fugazi und Shellac liebt, schlägt sich in seiner, manchmal ins Nervöse umschlagenen, Melancholie nieder. Poppig-traurige Schönheiten in Stimme, Gitarre, Piano und etwas Elektronik. Schön!

Boy Omega - Stilts
Quelle: YouTube


Die Exil-Amerikanerin und mittlerweile Wahl-Kölnerin Akua Naru ist eine Perle des Concious Rap. Ihre Geschichten sind echt und zum Teil sehr persönlich, kein Gepose oder falsche Attitüde während uns die Digflo-Band ein musikalisches Universum eröffnet.

Auf der Reise treffen geschmeidige Beats auf afrikanische Rhythmen, warmer Soul auf kühlen schneidenden Jazz. Akua Narus Stimme kann ebenso weich fliessen wie hart fordern - Hip Hop at its Best. Kunst!

Wohin man sich auch wendet, nur Qualitätsevents. So wirklich richtig oder falsch machen kann man es nicht - das einzige was falsch wäre ist - klar! - Zuhause bleiben!

Akua Naru - The World Is Listening (Hiphop.de Videopremiere)
Quelle: YouTube








Was:
Derriere!
Wann: Donnerstag, 22. November 2012, 21 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng


Was: Boy Omega
Wann: Donnerstag, 22. November 2012, 21 Uhr
Wo: Swamp


Was:
Akua Naru
Wann: Donnerstag, 22. November 2012, 21 Uhr
Wo: Café Atlantik


[Fotos: Promo]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
The Kills - Last Day of M...

» TimBot

re: re: Reicht ein tablet für die Uni?
Liebes Fudder-Team, Ih...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
David Bowie - The Last Th...

» Chinaski

re: In Freiburg spontan Leute treffen
SPAAAAAAAAAAAM!!!

» Junior

re: In Freiburg spontan Leute treffen
Das ist aber keine Seite ...

» Junior

Neuer Bluetooth Lautsprecher?
Gerade gefunden: http://w...

» Junior

re: Lieblingsserie
Noch immer Big Bang Theor...

» Junior

re: TV- Produktion sucht
Wo wird das ganze denn am...

» fred0815

Streichung des § 166 Strafgesetzbuch
Wer will kann hier noch m...

» caro

re: Reicht ein tablet für die Uni?
Hey Breisgau, äh, Team Mo...